Ob vor der Oper, auf den Prachtboulevards dieser Welt oder im Geländeeinsatz über Stock und Stein: Ein Range Rover macht immer eine hervorragende Figur! STARTECH, ein Unternehmen der BRABUS Group, fügt den vielen Tugenden des britischen Allradautos jetzt noch ein weiteres Talent als exklusiver Transporter hinzu: Auf der Auto Shanghai 2015 feiert der STARTECH Pickup auf Basis des aktuellen Range Rover seine Weltpremiere.

 

Angetrieben wird das exklusive Vielzweck-Supercar von einem Fünfliter-Achtzylinder-Kompressor-Triebwerk mit 387 kW / 526 PS. Damit sprintet der STARTECH Pickup in nur 5,3 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h limitiert. Der noble Transporter überzeugt aber nicht nur durch Vielseitigkeit und überlegene Performance: Der STARTECH REFINEMENT WIDEBODY Karosserieumbau mit zahlreichen Echt-Carbon-Akzenten erlaubt die Montage von 23 Zoll großen Schmiederädern. Das Interieur, das in der hauseigenen Sattlerei ebenfalls neu gestaltet wurde, glänzt mit einem erlesenen, farblich exakt auf die Karosserie abgestimmten Mix aus feinstem Leder, Alcantara und Carbon-Elementen. Wie aufwendig der STARTECH Karosserieumbau ist, demonstriert allein schon die Tatsache, dass für die Verwandlung vom Geländewagen zum Pickup nicht weniger als 100 Karosserieteile neu konstruiert und aus Aluminium, Carbon und Stahl angefertigt werden mussten.

brabus_tuning_range-rover_startech_veredelung

Der Range Rover von Startech ist ein Luxus-Pickup für den Golfplatz

Das Platzangebot mit fünf komfortablen Sitzen im Passagierraum bleibt ebenso großzügig wie beim Ausgangsfahrzeug. Hinter den Einzelsitzen im Fond integrierten die STARTECH Karosseriespengler eine neue Rückwand mit beheizbarem, getöntem Heckfenster. Die Trennung zur Ladefläche wird vollkommen unsichtbar mit der neuen, kürzeren, wie beim Serienauto scheinbar schwebenden Dachhaut und den ebenfalls neu entwickelten C-Säulen verschweißt. Das Panoramadach wird trotz des verkürzten Daches in vollem Umfang beibehalten. Die kunststoffverkleidete Ladefläche ist nahezu quadratisch bemessen und bietet bei geschlossener Heckklappe eine Ladelänge von 110 Zentimetern. Wird die Heckklappe, natürlich elektrisch per Fernbedienung oder Knopfdruck im Cockpit, geöffnet, verlängert sich dieses Maß um weitere 60 Zentimeter. Damit bietet der STARTECH Pickup reichlich Platz für Golf- oder anderes Freizeit-Equipment. Speziell Kunden aus dem arabischen Raum nutzen die Ladefläche gerne auch für den Transport eines dort sicher verankerten Käfigs für ihre Jagdfalken.

brabus_tuning_range-rover_startech

Der Luxus-SUV von Startech ist extravagant

Das STARTECH Pickup Konzept bietet übrigens nicht nur funktionelle und optische Vorzüge: In vielen Ländern auf der ganzen Welt werden Luxusautos wie beispielsweise der Range Rover mit enorm hohen Einfuhrzöllen und Luxussteuern belegt. Durch den Umbau zum Pickup erfüllt das STARTECH Multi-Utility-Vehicle in vielen Ländern die Voraussetzungen für eine Lkw-Zulassung, wodurch diese Abgaben beim Import oft nicht mehr anfallen. Dadurch kann der exklusive STARTECH Pickup für den Eigner in solchen Staaten trotz des aufwendigen Umbaus preisgünstiger als ein serienmäßiger Luxus-SUV sein.

Optisch noch extravaganter wird das Allradauto mit Ladefläche mit der STARTECH WIDEBODY Breitversion, die für den aktuellen Range Rover, ob mit kurzem oder langem Radstand, konzipiert wurde. Alle Komponenten dieses Aerodynamik-Pakets werden für eine perfekte Passgenauigkeit in Erstausrüstungsqualität aus PUR-R-Rim gefertigt. Um betont sportliche Akzente zu setzen, bietet das STARTECH REFINEMENT Programm zusätzlich zahlreiche Carbon-Elemente, die sich gerade bei diesem feuerrot lackierten Showcar für die Auto Shanghai 2015 perfekt mit den aus den gleichen Materialien produzierten Teilen des Pickup-Umbaus ergänzen.

brabus_tuning_range-rover

Der Startech SUV von Range Rover wird auf Wunsch individualisiert

Auch das Interieur des STARTECH Pickups wurde nach Art des Hauses aufwendig veredelt: Armaturenbrett, Sitze und Türverkleidungen wurden in der STARTECH Sattlerei mit feinem, besonders atmungsaktivem, schwarzem Leder bezogen, das mit roten, exakt auf die Außenfarbe abgestimmten Ziernähten und einer rautenförmigen Steppung diverser Teile ein besonders exklusives Design erhielt. Der Dachhimmel ist mit ebenfalls schwarzem Alcantara gepolstert. Carbon-Applikationen in der gleichen Struktur wie die Aerodynamikteile führen das Karosseriedesign im Cockpit fort.

Selbstverständlich ist der STARTECH Pickup auch mit allen anderen verfügbaren Range Rover Motorisierungen und in jeder gewünschten Farb- und Interieurvariante erhältlich.