Sicherheitsvorrichtungen wie kugelsichere Wände, Laservorhänge, Spionglas, Fingerprint-Verriegelungen, geheime Schubladen und verborgene Schränke zeigten den Schöpfern erstklassiger Safes und „Private Museums“ BUBEN&ZÖRWEG, was einige der reichsten Männer der Welt antreibt. Die Kunden von BUBEN&ZÖRWEG geben in der Regel Sicherheit als ihre oberste Priorität an, wenn sie ein Meisterstück von BUBEN&ZÖRWEG auswählen oder ihre besonderen Gestaltungswünsche äußern. Es ist jedoch, meint Geschäftsführer Christian Zörweg, eine jungenhafte Verspieltheit, die den universellen und grundlegenden Charakterzug darstellt, der sie alle vereint.

 

„Die jungenhafte Liebe für Spielereien hat nichts mit dem Alter, dem Land oder der Persönlichkeit zu tun. Vom zurückgezogen lebenden Milliardär bis hin zum extrovertierten Unternehmer – sie alle eint eine Liebe zu Gadgets, die in jungen Jahren beginnt, und eine Verspieltheit, die in erwachsenen Männern fortlebt”, erzählt Zörweg. „Ich liebe es, wenn ich sehe, wie sich unsere Produkte auf die Stimmung einiger der wohlhabendsten Männer auf unserem Planeten auswirken. Ihre Gesichter leuchten auf wie bei Kindern und dies bereits bei dem Gedanken an die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten von Sicherheitsfunktionen und daran, sie hinterher in Aktion zu sehen und mit ihnen spielerisch umgehen zu können.“

Die Safes von Buben&Zörweg erfüllen höchste Sicherheitsstandards

Die für den German Design Award 2015 nominierten Safes von BUBEN&ZÖRWEG sind für die sichere Aufbewahrung von Armbanduhren, Goldbarren, Pistolen, Kunstwerken und anderen Sammlerstücken entwickelt. Zu ihren verblüffenden Designmerkmalen zählen eine Geheimschublade, die bei Berührung eines gut versteckten Knopfes beim MAGNUM zum Vorschein kommt, oder auch das kugelsichere, feuerbeständige und explosionsgeschützte Hochsicherheits-Glas des PRIVATE MUSEUMs, der seinem Besitzer das ständige Gefühl verleiht, die Hauptrolle in seinem eigenen Geheimagenten-Film zu spielen. Ein gutes Beispiel sind auch die verborgenen Schalter beim X-007 EXTREME an Stellen, die nur dem Benutzer bekannt sind und dafür sorgen, dass der Safe aus seiner Verankerung hochfährt und aufleuchtet. Oder auch der geheime Knopf am TITAN, der 18 zusätzliche prachtvolle Uhrenbeweger offenbart, die einen ganz besonderen Platz für die am meisten geschätzten Armbanduhren einer Kollektion bieten.

Alarmsysteme und Alarmanlagen warnen per Mobiltelefon

Um sich rundum sicher zu fühlen, gibt es nun ein innovatives Tracking System, das in fast jedes Meisterstück von BUBEN&ZÖRWEG eingebaut werden kann und den Sammler über die exakte Position des Safes informiert, sollte dieser jemals bewegt werden. Eine internationale SIM-Karte sorgt dafür, dass das Objekt weltweit in allen Gebieten mit GSM-Abdeckung geortet werden kann. Ein von BUBEN&ZÖRWEG entwickeltes Alarmsystem kann auch mit einer häuslichen Alarmanlage und dem Mobiltelefon des Eigentümers verbunden werden.

www.buben-zorweg.com