Seit 1976 funkeln fröhliche „Happy Diamonds“ auf den gleichnamigen Kreationen des Hauses Chopard. Die berühmten frei beweglichen Diamanten haben im Lauf der Jahre ihren vergnügten Tanz auf kostbaren Uhren und Schmuckstücken vollführt. Anlässlich ihres 40. Jubiläums präsentiert Chopard nun eine neue Version der ersten Happy Diamonds Ikone.

1976 In den 70er-Jahren entdeckte der Chopard-Designer Ronald Kurowski auf einer Wanderung durch den Schwarzwald fasziniert, wie sich in den unzähligen glitzernden Tröpfchen eines Wasserfalls das Tageslicht in allen Farben des Regenbogens brach.

Dieser Anblick brachte ihn auf eine geniale Idee: Damit Diamanten ihre ganze Pracht entfalten können, müssen sie sich frei bewegen. Dieser Gedanke war die Geburtsstunde der Happy Diamonds und der Beginn einer, man darf das wohl so sagen, brillanten Erfolgsgeschichte. „Diamanten, die frei tanzen, wirken einfach glücklich“, kommentierte Karin Scheufele die erste Kreation, die Chopard mit  ungestüm wirbelnden Diamanten versah: eine Uhr namens Happy Diamonds.

Frei bewegliche Diamanten lassen viel Freiheit für kühne Entwürfe. Bei Chopard mündeten diese im Lauf der Jahre in eine umfassende Kollektion aus Uhren, Ketten, Anhängern, Ringen und Ohrringen. Caroline Scheufele, Co-Präsidentin und Kreativdirektorin von Chopard, gelingt bis heute immer wieder aufs Neue das Kunststück, uns mit gewagten Interpretationen dieses freien Spiels der Diamanten zu überraschen.

Die Happy Diamonds Herrenuhr von Chopard

Die erste Kreation, die den Namen Happy Diamonds trug, war eine Uhr – für Herren. Groß, quadratisch, mit einem Gehäuse und Armband aus 18 Karat Weissßgold. Auf ihrem schwarzen Zifferblatt kamen die ersten frei beweglichen Diamanten wunderbar zur Geltung.

Diese 1976 mit der renommierten „Goldenen Rose von Baden-Baden“ ausgezeichnete Ikone stand Pate für den jüngsten Zeitmesser, mit dem Chopard vier Jahrzehnte „Happy Diamonds“ feiert.

Das aktuelle Modell ist eine kostbare Schmuckuhr für Damen, die Modernität mit Retro-Chic verbindet. In ihrer Form ähnelt sie ihrer berühmten Vorgängerin; ihr leicht gerundeter Gehäusering wird durch in Krappen gefasste Diamanten betont. Auf cremeweiß schimmerndem Perlmutt wirbeln die beweglichen Diamanten erstmals über das gesamte Zifferblatt einer Happy Diamonds Uhr.

Zahlreicher, größer als bisher und in unterschiedlichen Größen funkeln sie besonders intensiv bei ihrem ausgelassenen Tanz. Auf einem zweiten, kleineren Zifferblatt in der Mitte bewegen sich die Zeiger der Uhr, umgeben von einem Ring aus Diamanten.

www.chopard.com

chopard uhr uhren modell frauen damen schmuck schmuckuhren

Das aktuelle Modell von Chopard ist eine kostbare Schmuckuhr für Damen, die Modernität mit Retro-Chic verbindet.