Unkonventionell und leidenschaftlich sportlich – der legendäre 911 Carrera RS 2.7 von 1973, ist mit mehr als 240 km/h Höchstgeschwindigkeit nicht nur das schnellste Porsche-Serienmodell seiner Zeit, sondern gilt als einer der Porsche-Ikonen überhaupt. Mit dem 2,7 Liter Motor und einer Leistung von 210 PS war die Kleinserie ursprünglich die Porsche-Antwort auf die starke Motorsport-Konkurrenz in der GT-Klasse. Doch der RS 2.7 stieß mit seiner bedingungslosen Sportlichkeit und auffälligen Optik auf große Nachfrage bei den Sportwagen-Fans und war bereits nach wenigen Monaten ausverkauft. Insgesamt verließen 1.580 Exemplare der begehrten Sportwagen-Legende das Porsche-Werk. Bis heute zählt der RS 2.7 zu den begehrtesten Klassikern.

Porsche Driver’s Selection widmet diesem außergewöhnlichen Fahrzeug eine exklusive Kollektion, die seine Eigenschaften widerspiegelt sowie den Kult und unverwechselbaren Look neu belebt. Das Design orientiert sich dabei maßgeblich an der Lackierung des Klassikers in der Farbvariante Grand-Prix-Weiß mit den Felgen und „Carrera“-Seitenstreifen in Rot, Blau und Vipergrün.