One Water ist nun zum ersten Mal für Kunden in Kontinentaleuropa erhältlich.

Dieses Jahr erreichte Starbucks UK den Meilenstein, seit 2013 über 200‘000 Britische Pfund für Wasserprojekte durch den Verkauf von One Water in seinen UK Filialen gesammelt zu haben. Heute geben One Water und Starbucks die Erweiterung ihrer Partnerschaft auf fünf neue Europäische Länder bekannt – Frankreich, Deutschland, Österreich, Schweiz und die Niederlande. Das in Flaschen erhältliche Wasser wird in über 700 Filialen exklusiv One Water sein und markiert zudem das erste Mal, das One Water in Kontinentaleuropa erhältlich ist.

One Water half bereits über 3 Millionen Menschen

Unter der Marke One, die ihre Profite zur Unterstützung von Wasserprojekten in einigen der ärmsten Gesellschaften in der Welt einsetzt, konnten bisher über 14 Millionen Britische Pfund gesammelt und damit die Leben von über 3 Millionen einiger der weltweit hilfsbedürftigsten Menschen zum Positiven verändert werden.

Die durch den Verkauf von One Water in den Starbucks UK Filialen gesammelten 200‘000 Britischen Pfund wurden dazu eingesetzt, 30‘000 Menschen in Äthiopien, wo Starbucks einigen seines Kaffees beschafft, den Zugang zu unversehrtem, sauberen Wasser zu ermöglichen. Dies hat ihnen auf ihrem Weg aus der Armut geholfen. Victoria Steward Todd, Director of Fundraising bei der One Foundation kommentiert: „Wir freuen uns sehr darauf, unsere Partnerschaft nun auszuweiten und so weitere Gelder für den Einsatz von dringend benötigten Programmen in Äthiopien und bald auch in Ruanda zu sichern – beides Kaffeeanbaugebiete.“

„Starbucks ist ein tragender Partner“

Duncan Goose, CEO und Gründer von The One Brand sagt: „Starbucks ist ein tragender Partner für One gewesen und wir sind überaus erfreut über die Entscheidung, die Beziehung auf weitere, für uns völlig neue Märkte auszuweiten.“

Frank Wubben, vp of operations – equity stores, Starbucks EMEA sagt: „Unser Bestreben ist es, Gemeinschaften zu helfen, und wir wissen, das unserer Gäste auch. Indem wir One Water nun in mehr als 700 unserer europäischen Coffee Houses anbieten, haben wir eine tolle Chance, kaffeeanbauende Gemeinschaften in Afrika zu unterstützen.“

Weitere Informationen sind unter onedifference.com und starbucks.ch zu finden.