Neue Panamera- und 911-Modelle feiern Weltpremiere

Porsche startet mit drei spektakulären Weltpremieren in den Frühling: Der Sportwagenhersteller präsentierte auf dem 87. Internationalen Automobilsalon Genf 2017 mit dem Sport Turismo eine neue Karosserievariante der Panamera-Familie.

Mit großer Heckklappe, niedriger Ladekante, vergrößertem Gepäckraumvolumen und einem 4+1-Sitzkonzept wird der neue Viertürer hohen Ansprüchen an Alltagstauglichkeit und Variabilität gerecht. Ein weiteres Highlight setzt der neue 500 kW (680 PS) starke Panamera Turbo S E-Hybrid. Mit der zweiten Hybrid-Variante des Panamera positioniert Porsche erstmals einen Plug-in-Hybrid als Topmodell einer Baureihe. Leistung als Leidenschaft prägt auch die dritte Weltpremiere in Form eines rennsportnahen Zweisitzers, der eine intensive Verbindung zwischen Alltag und Rundstrecke knüpft. Ihren ersten Messeauftritt feierten zudem die 911 GTS-Modelle.

www.porsche.com