McLaren feiert den neuen McLaren Super Series mit dem massgeschneiderten MSO 720S Velocity

Der McLaren 720S “Velocity” von MSO zeigt die fast endlose Bandbreite, die es an Personalisierungsoptionen für die Kunden gibt, die ihr neues Super Series Modell bei McLaren Special Operations, der Maßanfertigungsabteilung von McLaren Automotive, bestellen möchten. Das markante “Velocity” Farbkonzept umfasst zwei perlmuttartige rote Farbtöne, mit einer neu designten Nuance,  Nerello Red wurde für die vorderen und oberen Karosserieteile des Fahrzeugs verwendet – darunter auch die rote Motorhaube aus Karbonfaser – und geht in ein lebhaftes  Volcano Red über, das die Seiten und das Heck des Fahrzeugs ziert.

Der McLaren 720S “Velocity” von MSO zeigt die fast endlose Bandbreite, die es an Personalisierungsoptionen für die Kunden gibt, die ihr neues Super Series Modell bei McLaren Special Operations, der Maßanfertigungsabteilung von McLaren Automotive, bestellen möchten. Das markante “Velocity” Farbkonzept umfasst zwei perlmuttartige rote Farbtöne, mit einer neu designten Nuance,  Nerello Red wurde für die vorderen und oberen Karosserieteile des Fahrzeugs verwendet – darunter auch die rote Motorhaube aus Karbonfaser – und geht in ein lebhaftes  Volcano Red über, das die Seiten und das Heck des Fahrzeugs ziert.

mclaren 720s super-series velocity mso modell neuheiten autosalon genf 2017 automobilsalon

Das markante “Velocity” Farbkonzept umfasst zwei perlmuttartige rote Farbtöne, mit einer neu designten Nuance.

Der Innenraum des McLaren 720S „Velocity“ ist in Alcantara und Karbon gehalten

Die einzigartige Farbgebung wird durch Leichtmetallfelgen in einer dezenten metallischen Bronze-Nuance von MSO ergänzt. Eine Reihe von Karbonfaserteilen aus dem MSO Angebot sind ebenfalls beim Exterieur des 720S “Velocity” zu finden und verstärken das forsche und entschlossene Erscheinungsbild der neuen Super Series. Zusätzlich zu der roten Karbonfasermotorhaube gibt es Kühllamellen im Karbonfaser Hochglanzfinish auf dem Heck, eine hochglänzende Karbonfaser Wartungsabdeckung, einen hochglänzenden Karbonfaser Airbridge, sowie satinierte Schwellerabdeckungen. Beim Einstieg in den großzügigen, leichten und hellen Innenraum des 720S “Velocity” wird man von karbonschwarzen Alcantara® Bezügen, der sich durch den gesamten Innenraum ziehen, begrüßt und durch ein technisches, sportliches Ambiente mit luxuriösem Touch und kontrastierenden Lederdetails in Harissa Red fasziniert. Um das “Velocity” Thema zu vervollständigen sind weitere Highlights in Harissa Red im Innenraum zu finden, darunter auf dem Armaturenbrett, dem Lenkrad, den Türen und auf den Sportsitzen, die serienmäßig im 720S sind. Zusammen ergibt dies das luxuriöseste Interieur, das McLaren je angeboten hat.

Der McLaren 720S “Velocity”, der als McLaren Special Operations Kommission ungefähr £335,000 kostet, ist einer von fünf Variationen, die MSO für die neue McLaren Super Series vorgesehen hat. Die weiteren Varianten können in dem Boutique Bereich des McLaren Messestandes auf dem 87. Genfer Automobilsalon entdeckt werden. Die weiteren Varianten “GT”; “Pacific”; “Track”; und “Stealth”, werden auf Bildschirmen zu sehen sein und demonstrieren ein weiteres Mal, dass MSO nahezu alle individuellen Nachfragen umsetzen kann und dafür Sorge trägt, dass jeder personalisierte McLaren den ursprünglichen Ideen und Vision der Kunden gerecht wird.

Das Portfolio der MSO Erweiterungen für den McLaren 720S “Velocity’” umfasst:

• MSO Exterieur Lackierung (Nerello Red/Volcano Red)
• MSO Räder in Bronze Finish
• MSO Karbonfasermotorhaube (in rotem Glanzfinish)
• MSO Karbonfaser Kühllamellen am Heck (hochglänzend)
• MSO Karbonfaser Wartungsabdeckung (hochglänzend)
• MSO Karbonfaser Airbridge am Heck (hochglänzend)
• MSO Karbonfaserschweller (satiniert)
• MSO Karbonfaserlüftungsöffnungen Innenraum (satiniert)
• Armaturenbrett in karbonschwarzem Alcantara® Bezug mit IP Abdeckungen in Leder in Harissa Red (Harissa Red Kontrastnähten)
• Karbonschwarzer Alcantara® Tunnel und Türfachdeckel mit Kontrastnähten in Harissa Red (inklusive schwarzem Becherhalter und Schlüsselablage)
• Lenkrad in karbonschwarzem Alcantara® Bezug mit zentralem Bereich in Leder in Harissa Red (mit Kontrastnähten in Harissa Red)
• Türrahmen in karbonschwarzem Alcantara® Bezug mit Kontrastnähten in Harissa Red und Umrandung der Türlautsprecher in Leder in Harissa Red
• Karbonschwarze Alcantara® Sitze mit großen Bereichen in karbonschwarzem Leder (Rückenpolsterung) und Kontrastnähten in Harissa Red
• Himmel in karbonschwarzem Alcantara® mit Kontrastnähten in Harissa Red
• Rückwand und Trennwand in karbonschwarzem Alcantara® (Kontrastnähte in Harissa Red auf den dekorativen Nähten)
• Hutablage in karbonschwarzem Teppichbezug und der Trennwand (Kontrastnähte in Harissa Red auf den dekorativen Nähten)
• Untere B-Säule in karbonschwarzem Alcantara® mit Kontrastnähten in Harissa Red

mclaren 720s super-series velocity mso modell neuheiten autosalon genf 2017 automobil interieur

Um das “Velocity” Thema zu vervollständigen sind weitere Highlights in Harissa Red im Innenraum zu finden.

Über McLaren Automotive

McLaren Automotive ist ein britischer Hersteller von Supersportwagen der Luxusklasse mit Hauptsitz im McLaren Technology Centre (MTC) in Woking, Surrey, England. In den vergangen 30 Jahren, war McLaren Pionier bei der Nutzung von Karbonfaser in der Fahrzeugherstellung und seit sie 1981 bei dem McLaren MP4/1 und 1993 McLaren F1 erstmalig ein Karbonfaserchassis bei Renn- und Straßenwagen verwendet haben, hat McLaren kein Fahrzeug mehr ohne Karbonfaserchassis gebaut. Nach der globalen Gründung im Jahre 2010 führte McLaren Automotive zunächst die bahnbrechenden Modelle 12C und 12C Spider im Jahre 2011 und 2012 ein, 2013 folgte der limitierte McLaren P1TM. Ganz nach dem Plan jedes Jahr ein neues Modell zu präsentieren, wurde 2014 das 650S Coupé und der 650S Spider enthüllt, während 2015 zu einem Jahr nie dagewesenem Wachstums des Produktportfolios wurde, mit gleich fünf neuen Modellen.

Das streng limitierte 675LT Coupé feierte seine Premiere auf dem Genfer Automobilsalon, neben dem ausschließlich für die Rennstrecke zugelassenem McLaren P1™ GTR, der mit 1.000PS, das stärkste Modell ist, das je von der Marke produziert wurde. Die lang erwartete Sports Series bildet die dritte – und aktuellste – Modellreihe von McLaren, mit dem 570S Coupé und 540C Coupé, die ihre Premiere, in Abstand von weniger als einem Monat, in New York beziehungsweise Shanghai feierten. Am Jahresende wurde das fünfte Modell, der 675LT Spider, vorgestellt, welcher als direkte Antwort auf die große Kundennachfrage entwickelt wurde. Das Jahr markierte auch das Ende der Produktion des ersten Modells der Ultimate Series mit der Fertigstellung des 375. McLaren P1™.

mclaren 720s super-series velocity mso modell neuheiten autosalon genf 2017 automobil

Der McLaren 720S “Velocity” von MSO zeigt die fast endlose Bandbreite, die es an Personalisierungsoptionen für die Kunden gibt.

Dies bildete den Abschluss eines wirklich entscheidenden Jahres für das Britische Unternehmen. 2016 setzte mit der Einführung des 570GT dort fort, wo 2015 endete – ein zweite Karrosserieform für die Sports Series und das luxuriöseste Auto, das McLaren je gebaut hat, sowie die 570S GT4 und 570S Sprint Rennstreckenvarianten. 2016 markierte auch die Einführung des neuen Geschäftsplans des Unternehmens, Track22, der festlegt, dass das Unternehmen 1 Milliarde £ in Forschung und Entwicklung investieren wird, und 15 neue Modelle oder Derivate bis zum Ende des Jahres 2022 einführt, von denen mindestens 50% über Hybrid-Technologie verfügen. Die Umsatzsteigerung im Jahr 2016 führte dazu, dass eine zweite Schicht im McLaren Production Center gebildet wurde und markiert bereits das dritte Jahr der Rentabilität des Unternehmens in nur sechs Jahren.

http://cars.mclaren.com