Maserati erweitert das Angebot an Fahrtrainings

Umfassender als je zuvor präsentieren sich die Trainingsprogramme von Maserati im Jahr 2016. Mit den sorgfältig durchdachten, ausgewogenen Trainingsinhalten lernen die Teilnehmer, die unterschiedlichsten Fahrsituationen zu meistern und dabei jeden Tropfen Adrenalin, der in einem Maserati steckt, herauszukitzeln ohne die Kontrolle über das Lenkrad zu verlieren.

 

In der Saison 2016 kommen zwei neue Trainingsformate hinzu: Beim exklusiven „SnowMaster Experience“, das im März in Lappland stattfindet, bietet Maserati zum ersten Mal ein Fahrtraining unter Extrembedingungen an. In Arjeplog, nur 70 km vom Polarkreis entfernt, können die Teilnehmer ihr Fahrkönnen in einem zweitägigen Intensivtraining bis an die äusserste Grenze steigern und in der Praxis erfahren, wie sie die beeindruckende Leistung eines Maserati auch auf Schnee und Eis maximal nutzen können. Eine weitere Innovation ist das „Master Premium“ Paket. Dieses zweitägige Fahrtraining bietet echten Nervenkitzel und GT-Techniken für Fortgeschrittene, bei denen das sportliche und sichere Fahren im Vordergrund steht. Angeleitet von professionellen Instrukteuren, die über besondere Kompetenzen im Bereich der Fahrdidaktik für High-Performance-Fahrzeuge verfügen, lernen die Teilnehmer alles über Telemetrie-Analysen und üben das kontrollierte Übersteuern sowie verschiedene Notfallmanöver auf der Rennstrecke.

Erleben Sie mit Maserati Rennsport-Feeling pur

Die beiden neuen Formate erweitern das bereits recht imposante Portfolio an Fahrtrainings, die Maserati im Programm hat. Dieses reicht vom „Warm Up“, dem Einstiegstraining für Maserati-Kunden, über den klassischen „GT 1 Day“ bis hin zum „High Performance“ Training, das sich mit seinen auf Leistung getunten Fahrzeugen und den professionellen Standards aus der Welt des Rennsports an fortgeschrittene Fahrer richtet. Das „Master Italian Lifestyle Experience“ hingegen bietet das Beste der italienischen Kultur und Lebensart. Doch nicht nur Maserati-Kunden oder die Liebhaber von Rennsport und Luxusautomobilen können puren Fahrspass erleben. Die „Master Incentives“ werden speziell für Unternehmen arrangiert und bilden den idealen Rahmen für Motivationstraining, Teambildung und Firmen-Events.

fahrtraining maserati fahrtrainings anfänger fortgeschrittene

Das „SnowMaster Experience“ findet auf einer fantastischen Rennstrecke in der reizvollen Landschaft Lapplands statt. Ein idealer Ort, um sich den harten Herausforderungen zu stellen, die der anspruchsvolle Untergrund bereithält.

Fahrtrainings mit den Sportwagen von Maserati

Um die Vielfalt der Maserati-Modelle erleben zu können, stehen den Teilnehmern die verschiedenen Typen auf der Rennstrecke zur Verfügung. Neben dem Flaggschiff, dem Quattroporte, der bereits in der 6. Generation gefertigt wird, können sie den Fahrspass auch am Steuer eines Ghibli geniessen. Mit dieser neu konzipierten und hochwertig ausgestatten Limousine konnte Maserati in den Markt der gehobenen Mittelklasse vordringen. Doch auch die sportlichsten Modelle, das GranTurismo Coupé sowie das GranCabrio können genutzt werden. Jedes der insgesamt 15 Fahrzeuge verfügt über ein eigenes Audio/Video-System für die Kommunikation mit den Instrukteuren. So ist sichergestellt, dass die Teilnehmer ihre fahrerischen Qualitäten von Grund auf kennenlernen und deutlich steigern können. Purer Fahrspass und grosse Emotionen sind dabei garantiert. Gleichzeitig sorgen die gelernten Techniken für mehr Sicherheit und Kontrolle über das Fahrzeug, selbst in Notsituationen.

Das „SnowMaster Experience“ findet auf einer fantastischen Rennstrecke in der reizvollen Landschaft Lapplands statt. Ein idealer Ort, um sich den harten Herausforderungen zu stellen, die der anspruchsvolle Untergrund bereithält. Hier haben die Teilnehmer die Möglichkeit auf denselben Teststrecken ihr Können unter Beweis zu stellen, wo Maserati in der Entwicklungsphase das Verhalten der Fahrzeuge bei niedrigen Temperaturen testet.

Die Fahrtrainings von Maserati mit Rennfahrern und Formel-1-Piloten

Die anderen Fahrtrainings werden auf der Rennstrecke „Autodromo Varano de’ Melegari“, abgehalten, die circa 20 km von Parma entfernt liegt. Mit seinem professionellen Ambiente und den exzellenten Streckeneigenschaften ist das Oval hervorragend geeignet, um das eigene Fahrkönnen zu verbessern. Die hohen Sicherheitsstandards sowie die besonnene Schulung durch die Master-Fahrtrainer, die von dem früheren Formel-1-Piloten Andrea de Adamich ausgewählt und angeleitet werden, versprechen ein Höchstmass an Fahrvergnügen.

Online-Anmeldung unter: www.maserati.it/MasterMaserati