Hinter dem jungen Schweizer Start-up Unternehmen LifeStory stehen aussergewöhnliche Lebensgeschichten kombiniert mit hochwertigen Produkten. Was steckt hinter?

Es ist eine alte Tradition Geschichten über das Leben zu erzählen und die erste Form von Geschichtsschreibung – ob am warmen Lagerfeuer mit Freunden, bei Tisch mit den Liebsten oder am Bettrand mit den Kindern. Diese Tradition beleben die Gründer von LifeStory Franziska Hubmann, Katherine Lee, Mauricio Perez, Andreas Akeret und Reto Hubmann auf innovative Art. Durch LifeStory werden Lebensgeschichten mit hochwertigen Produkten verschmolzen und machen Genuss auf eine neue Art erlebbar. Das Fundament dafür bildet das Motto «New Swissness» – multikulturelles und unkonventionelles Denken kombiniert mit hochwertigen Produkten.

Die Produkte

Angefangen hat alles mit einer rassigen, chilenischen Sauce namens Pebre und der eindrücklichen Lebensgeschichte von Angélica Lopez Torres aus Chile. Während die LifeStory Gründer die köstliche Sauce genossen, lauschten sie den Erzählungen von Angélica. Schnell war klar, dass ihre Geschichte weitererzählt werden muss. Bei den LifeStory Produkten steht die aussergewöhnliche Lebensgeschichte eines Menschen im Vordergrund und wird mit einem hochwertigen Produkt gepaart, das mit der Person und ihrer Geschichte in enger emotionaler Verbindung steht. Symbolisch wird eine Verpackung in Buchform verwendet und auf der Rückseite die Gesichte erzählt. Im Innern verbirgt sich das Produkt und eine Postkarte mit zusätzlichen Eindrücken zur Person. Neben der Sauce aus Chile enthält das Sortiment zur Zeit das Salz der britsch-schweizerischen Autorin Katherine Anne Lee und das farbenfrohe Kartenset von Franziska Hubmann und ihren Gutenberg Druckbuchstaben.

lifestory-postkarte
Die LifeStory Produkte sind für CHF 19.50 über den Webshop erhältlich. www.lifestory.ch