Kroatien: Heimat der kleinsten Stadt der Welt und der schönsten Sonnenuntergänge

Von der kleinsten Stadt der Welt zum romantischsten Ort in Europa. Von der Insel mit der längsten Küste bis hin zur Stadt mit den meisten Flüssen – Kroatien ist voller Superlativen und daher das perfekte Ferienziel für besondere Erlebnisse.

 

#1 Hum: Die kleinste Stadt der Welt

Klein, aber oho: Das im Nordosten Kroatiens gelegene Hum ist die kleinste Stadt der Welt und definitiv einen Besuch wert – besonders für Reisende in Istrien. Obwohl nur 30 Personen in der kleinen Stadt wohnen, gilt Hum als Touristenhotspot. Dies liegt an seiner mittelalterlichen Stadtlandschaft. Die alten Steinstrassen, Viertel und Kirchen sind alle durch massive alte Stadtmauern umschlossen und es wirkt beinahe so, als ob die Zeit stehen geblieben ist. Die Glagoliza Allee, ein Denkmal für die Glagoliza, die älteste slawische Schrift, führt von Roč nach Hum, ist sechs Kilometer lang und die Hauptattraktion von Hum. Weitere Gründe die kleinste Stadt der Welt zu besuchen: Auf dem Weg dorthin kann man Buzet, der „Stadt der Trüffel“, einen Besuch abstatten, in der romanischen Kapelle des Hl. Hieronymus in Hum die Fresken bestaunen, den hausgemachten Schnaps „humska biska“ und die aromatischen Pilze der Region verkosten. Mehr Informationen über Hum findet man hier.

Hum by Ivo Biocina

 

#2 Zadar: Heimat der weltweit besten Sonnenuntergänge

Wer liebt es nicht die Sonne untergehen zu sehen? Die schönsten Sonnenuntergänge gibt es in Zadar: „Zadar hat den schönsten Sonnenuntergang der Welt, schöner als der in Key West in Florida“, um es mit den Worten von Alfred Hitchcock zu sagen. In der zweitgrössten Stadt Dalmatiens und gleichzeitig Gewinner der Auszeichnung „Beste europäische Destination 2016“ geniesst man unvergessliche Sonnenuntergänge am besten am Ufer. Dazu kann man  den Klängen der Meeresorgel lauschen. Ein aussergewöhnliches Kunstwerk, welches sich unter Wasser auf der Promenade der Stadt befindet.

Durch den natürlichen Wellengang des Meeres kreiert die Orgel einen erstaunlichen Klang. Erbaut wurde sie von Nikola Bašić, der ebenfalls ein weiteres Objekt in Zadar, das sogenannte „Sonnengruss“ gestaltet hat. Die räumliche Installation aus mehrschichtigen Glasplatten speichert tagsüber die Sonnenenergie und leuchtet nachts in vielfältigen Farben. Mehr Informationen über Zadar findet man hier.

Zadar_2

 

#3: Hvar: Die Insel mit den meisten Sonnenstunden in Kroatien

Hvar, welches dieses Jahr seinen 2400. Geburtstag feiert, vereint gleich mehrere von Kroatiens Superlativen: Es ist die luxuriöseste Insel, der sonnigste Ort im Land (2‘724 Sonnenstunden pro Jahr) und zusammen mit Dubrovnik die populärste Touristendestination. Dank seines angenehmen Klimas mit milden Wintern und heissen Sommertagen ist die Insel der perfekte Ort für zahlreiche Gäste.

In Hvar, der gleichnamigen Hauptstadt der Insel, finden sich mondäne Hotels, elegante Restaurants, trendige Bars und Clubs und schicke Yachten. Hier gilt das Motto „Sehen und gesehen werden“. Dazu hat Hvar noch einiges mehr zu bieten – zum Beispiel ein breites, kulinarisches Angebot der traditionellen kroatischen Küche. Heute gilt Hvar als eine der schönsten Inseln im Mittelemeer-Raum. Es erstaunt nicht, dass viele internationale Stars wie Demi Moore, Beyoncé und Jay-Z, Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones, Kevin Spacey oder Bernie Ecclestone diese Insel bereisen. Mehr Informationen findet man hier

Hvar by Ivo Biocina