Die neue Junghans Meister Driver Chronoscope ist von der tiefen Freundschaft des Firmengründers Arthur Junghans mit den Automobilpionieren Wilhelm Maybach und Gottlieb Daimler inspiriert.

 

Der Charme der Meister Driver Chronoscope von Junghans erinnert an die Klassiker des Automobils und verbindet diese leidenschaftlich mit mechanischen Zeitmessern. Die neueste Kreation greift gestalterische Elemente der Meilensteine der Automobilgeschichte in ihrem Design auf.

Junghans grosse Leidenschaft für das Automobil rührt auch von seinen Eigentümern her. Dr. Hans-Jochem Steim und Hannes Steim sind passionierte Sammler von Oldtimern. In deren Sammlung findet sich ein Querschnitt aus 110 Jahren Automobilgeschichte, welcher Zeitzeugen beinhaltet, die eng mit der Junghans-Geschichte verbunden sind. Ausgewählte Automobile aus dieser Sammlung standen Pate für die Gestaltung der neuen Meister Driver Modelle.

Die Uhren mit Oldtimer-Flair

Das Zifferblatt präsentiert sich in einer „Tacho-Optik“ und erweckt den Charme, den die Instrumente im Innenraum eines Oldtimers versprühen. Grosse Minuten- und Stundenzahlen sind an die Geschwindigkeitsanzeige im Automobil angelehnt und verleihen einen nostalgischen Charakter. Das Oldtimer-Flair wird durch farblich abgesetzte Zonen und die beiden Totalisatoren in Bicompax-Anordnung zusätzlich betont. Die Leidenschaft für das Automobil ist ungebrochen. Maybach-Klassiker aus den 1930er Jahren und Mercedes-Modelle aus den 1950er Jahren dienten Junghans als Inspiration für die neuen Zeitmesser.

www.junghans.de

www.360brandconnection.ch