Die Portofino-Kollektion von IWC Schaffhausen heisst eine Uhrenschönheit willkommen, die mit einer raffinierten Neuentwicklung einhergeht. Die Portofino Handaufzug Day & Date verbindet die uhrmacherischen Komplikationen des Grossdatums und der Wochentagsanzeige in einem äusserst ästhetischen und praktischen Zeitmesser.

«Uhren zu bauen, die nicht nur funktionell sind, sondern auch Klarheit und Eleganz zur Schau tragen, war schon immer ein Anspruch von IWC Schaffhausen», erläutert IWC-CEO Georges Kern den Neuzuwachs in der Portofino-Uhrenfamilie. Bei der Portofino Handaufzug Day & Date (Ref. IW516201/IW516203) kombinierten die IWC-Designer und -Uhrmacher das Grossdatum mit der Wochentagsanzeige und erschufen damit einen ästhetischen Zeitmesser, der zugleich einen hohen Gebrauchsnutzen aufweist. Die Portofino Handaufzug Day & Date verkörpert mit dem neu entwickelten IWC-Manufakturkaliber 59220 die zeitlos elegante Portofino-Linie.

Mit dem Grossdatum, der Wochentags- sowie der Gangreserveanzeige und der kleinen Sekunde bei «6 Uhr» weist das Zifferblatt eine stattliche Anzahl an Komfortanzeigen auf. Trotzdem bewahrt das neue Familienmitglied den eleganten Portofino-Charakter und die dezente Erscheinung. Das Monatsdatum lässt sich über grosse Ziffern bei «12 Uhr» bequem ablesen. Zwei aufeinander abgestimmte Scheiben sorgen für ein perfektes Zusammenspiel. Während die eine Scheibe mit den Ziffern 0 bis 3 die Zehnerstellen angibt, zeigt die zweite die Ziffern 0 bis 9 der Einerstellen. Dieses Kunststück der perfekten Synchronisation beider Scheiben bewältigt das Manufakturkaliber 59220. Die zusätzliche Wochentagsanzeige ist an die Datumsschaltung gekoppelt.

Zwei aufeinanderliegende elastische Schaltfinger nehmen während eines Tages Energie vom Federhaus auf. Um Mitternacht haben sie so viel Kraft aufgebaut, dass sie einerseits das Datum schalten, andererseits einen siebenzackigen Stern vorwärtsbewegen, der den Zeiger in einem Sprung auf den nächsten Wochentag wechseln lässt. Das 8-Tage-Werk gewährt nach Vollaufzug 192 Stunden präzise Ganggenauigkeit ohne jedes Zutun; dann muss der Besitzer seiner Uhr über den Kronenaufzug neue Energie zuführen. Wann dies so weit ist, lässt sich an der Gangreserveanzeige auf dem Zifferblatt ablesen. Durch den Saphirglasboden präsentiert sich das zeitgemässe Uhrwerkdesign mit grossen, mit Genfer Streifen verzierten Brücken und perlierter Platine.

Die Modellvarianten von IWC in Edelstahl und Rotgold

Die Portofino Handaufzug Day & Date ist als Edelstahlmodell (Ref. IW516201) mit argentéfarbenem Zifferblatt, rhodinier ten Zeigern und Indizes sowie schwarzem Lederarmband von Santoni erhältlich. Die Rotgoldvariante (IW516203) präsentiert sich mit ardoisefarbenem Zifferblatt, vergoldeten Zeigern und Indizes aus 18-Karat-Rotgold sowie braunem Lederarmband aus dem Hause Santoni. Der renommierte italienische Schuhhersteller Santoni fertigt exklusiv für IWC Schaffhausen hochwertige Lederarmbänder. Durch ein aufwendiges Verfahren wird dem Leder bereits in der Manufaktur eine gewisse Patina verliehen, was ihm den charakteristischen Farbverlauf gibt. Diese Technik lässt Leder so aussehen, als ob es schon ein paar Jahre sorgfältiger Nutzung hinter sich hätte, tatsächlich ist es aber vollkommen neuwertig. Ein weiteres Merkmal von Santoni ist das orangefarbene Lederfutter, das die Innenseite des Armbandes ziert. Die Ästhetik und der Charme südlicher Lebensart vereinen sich in der perfekten Handwerkskunst von Uhr und Armband.

www.iwc.com

iwc uhrenkollektion portofino komplikation uhr modelle

Die Portofino-Kollektion von IWC Schaffhausen heisst eine Uhrenschönheit willkommen, die mit einer raffinierten Neuentwicklung einhergeht.