IWC Schaffhausen legt drei limitierte Sondereditionen der Portugieser Chronograph Rattrapante auf, die den Städten Mailand, Paris und München gewidmet sind. Damit schreibt die Schweizer Uhrenmanufaktur die 1995 mit der ersten Portugieser Chronograph Rattrapante begonnene Erfolgsgeschichte fort. Das charakteristische Merkmal der Zeitmesser ist der dritte Drücker für das Starten und Stoppen des Schleppzeigers. Damit lässt sich zusätzlich zur normalen Chronographenfunktion eine zweite Kurzzeit sekundengenau messen.

1995 stellte IWC Schaffhausen die erste Portugieser Chronograph Rattrapante (Ref. 3712) vor. Die Kombination der sportlichen Doppelchronographen-Komplikation für das gleichzeitige Messen von zwei Kurzzeiten mit dem eleganten Design der Portugieser war eine echte Premiere: «Die Portugieser Chronograph Rattrapante ist nicht nur eine ingenieurstechnische Meisterleistung unserer Manufaktur, sie avancierte auch in kurzer Zeit zu einer gesuchten Stilikone», erklärt Georges Kern, CEO von IWC Schaffhausen. Zum letzten Mal wurde das Modell 2006 aufgelegt. Zu Ehren der IWC-Boutiquen in drei europäischen Städten präsentiert die Schweizer Uhrenmanufaktur jetzt drei limitierte Sondereditionen dieses Klassikers.

Die Portugieser Chronograph Rattrapante Edition «Boutique Milano» (Ref. IW371215) mit einem Gehäuse aus Rotgold und blauem Zifferblatt ist auf hundert Exemplare limitiert. Auf dem Réhaut ist eine Telemeterskala, auf dem inneren Ring des Zifferblatts eine Tachymeterskala aufgedruckt. Der sportlich-elegante Zeitmesser wird von einem in Handarbeit finissierten Armband aus schwarzem Alligatorleder am Arm gehalten. Jeweils 250 Exemplare werden von der Edition «Boutique Rue de la Paix» (Ref. IW371216) mit Edelstahlgehäuse, ardoisefarbenem Zifferblatt und schwarzem Alligatorlederarmband sowie der Edition «Boutique Munich» (Ref. IW371217) mit Edelstahlgehäuse, blauem Zifferblatt und blauem Alligatorlederarmband aufgelegt. Die Anzeige dieser Modelle nimmt das Originaldesign der Portugieser Chronograph Rattrapante von 1995 auf. Die Bodengravuren auf den Uhren zeigen Symbole oder Wahrzeichen aus den jeweiligen Städten. Angetrieben werden die drei Zeitmesser vom Kaliber 76240 mit Handaufzug und einer Gangreserve von 44 Stunden.

Der Schleppzeiger eilt dem Chronographenzeiger nach

Beim Doppelchronographen handelt es sich um die Erweiterung der normalen Chronographenfunktion mit einem Schleppzeigermechanismus. Wird der Chronograph gestartet, setzen sich zwei übereinander angeordnete Stoppzeiger aus der Mitte in Bewegung. Beim Betätigen des zusätzlichen Drückers bei «10 Uhr» bleibt der obere Zeiger stehen. Der darunterliegende Zeiger läuft weiter, bis er durch einen Druck auf den regulären Stoppdrücker bei «2 Uhr» angehalten wird. So können gleichzeitig zwei verschiedene Kurzzeiten gemessen werden. Ein zweiter Druck auf den Rattrapante-Drücker bringt den Schleppzeiger wieder mit dem Chronographenzeiger in Deckung – unabhängig davon, ob dieser gestoppt wurde oder noch weiterläuft.

Die Portugieser Chronograph Rattrapante Edition «Boutique Milano» ist ab sofort in der IWC Boutique Mailand erhältlich. Die Edition «Boutique Rue de la Paix» ist seit Dezember 2016 in der IWC Boutique Rue de la Paix in Paris, die Edition «Boutique Munich» voraussichtlich ab Frühling 2017 in der IWC Boutique München erhältlich. Schon jetzt können Uhrenenthuisiasten über IWC Concierge Service (concierge.europe@iwc.com) ihr Kaufinteresse an der Uhr anmelden.

IWC SCHAFFHAUSEN

Mit einem klaren Fokus auf Technologie und Entwicklung stellt die Schweizer Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen seit 1868 Zeitmesser von bleibendem Wert her. Das Unternehmen hat sich durch seine Passion für innovative Lösungen und technischen Erfindergeist international einen Namen gemacht. Als eine der weltweit führenden Marken im Luxusuhrensegment kreiert IWC Meisterwerke der Haute Horlogerie, die Engineering und Präzision mit exklusivem Design vereinen. Als Unternehmen mit ökologischer und sozialer Verantwortung setzt IWC auf nachhaltige Produktion, unterstützt rund um den Globus Institutionen bei ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und pflegt Partnerschaften mit Organisationen, die sich für den Klima- und Umweltschutz engagieren.

www.iwc.com

iwc uhren limitiert sonderedition portugieser schweiz luxusuhren schweizer uhrenmanufaktur

IWC Schaffhausen legt drei limitierte Sondereditionen der Portugieser Chronograph Rattrapante auf, die den Städten Mailand, Paris und München gewidmet sind.