Der modellgepflegte Infiniti Q50 ist bei den Händlern eingetroffen zu Preisen ab 48’550 Franken (2,2-Liter-Diesel). Den Viertürer gibt es neu mit einer zweiten Topmotorisierung, dem neuen 3.0-Liter-V6 mit Doppelturbo. Der neu entwickelte Benziner gesellt sich in den höheren Leistungsregionen zum bekannten 3.5 Hybrid.

 

Das sportliche Aggregat bietet 405 PS Spitzenleistung. Die stärkste Version des Q50 ist ab Fr. 69’100 Franken in zwei Ausstattungsstufen, Sport und Sport Tech, erhältlich. Der Q50 bietet in seiner neuesten Entwicklungsstufe dank mehr Leistung und Dynamik ein verbessertes Fahrerlebnis. So feiert im aufgewerteten Infiniti Q50 die zweite Generation der direkt-adaptiven Lenkung DAS sowie – in mehreren Modellversionen – die komplett neue Adaptiv-Dämpfung (Dynamic Digital Suspension) Premiere. Diese verbinden Fahrkomfort, Sicherheit und besondere Agilität. In der höchsten Ausstattungsvariante Sport Tech bietet der neue Q50 dank adaptivem Kurvenlicht auch viel Fahrspass bei Nacht. Das neue Doppelturbo-Triebwerk mit 3 L Hubraum kommt zuerst dem Q50 zugute, noch bevor das Kraftpaket das neue Sport-Coupé Q60 befeuert.

Über den Hersteller von Premium-Fahrzeugen Infiniti

 

Die Infiniti Motor Company Ltd. hat ihren Sitz in Hongkong, der Vertrieb der Infiniti Fahrzeuge erfolgt in über 50 Ländern. Die Marke Infiniti wurde 1989 gegründet. Die Premium-Automobile von Infiniti werden derzeit in Japan, den Vereinigten Staaten, Großbritannien und China gefertigt. Für 2017 plant Infiniti die Fertigung in Mexiko. Infiniti Design Studios befinden sich in Atsugi-Shi nahe Yokohama, London, San Diego und Beijing. Infiniti befindet sich derzeit inmitten einer größeren Produktoffensive. Die Marke ist weithin für ihr herausragendes Design sowie für innovative Fahrassistenztechnologien bekannt. Mit Start der Rennsaison 2016 ist Infiniti Technologie-Partner des Renault Sport Formula One Teams im Bereich der Hybridtechnologie.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.infiniti.com