Die Entwicklung der H160 schreitet weiter voran. Die beiden Prototypen PT1 und PT2 haben unterdessen bei Flugtests insgesamt bereits rund 140 Flugstunden absolviert. PT2, die seit diesem Januar über Triebwerke vom Typ Turbomeca Arrano verfügt, ist Mitte Mai zu ihrem 100. Flug gestartet. PT1 wird aktuell umgerüstet und soll in den kommenden Tagen erstmals mit Arrano-Triebwerken abheben.

 

Der Flugbereich der H160 wird kontinuierlich erweitert: PT2 hat bereits eine maximale Flughöhe von über 6.000 Metern erreicht und bei Kurven mit 2,2 g das erwartete Verhalten von Rotor und Dämpfern gezeigt. Die nächsten Meilensteine der Flugtestkampagne sind Klimatests, weitere Leistungsprüfungen der Arrano-Triebwerke und der Abschluss der aeromechanischen Auslegung der H160.

Airbus Helicopters ist mit der umfangreichsten Palette von Hubschraubern für Privat- und Geschäftsflüge und einem Anteil von 33 % der aktiven Flotte aktuell Marktführer in diesem Bereich.

Über Airbus Helicopters

Airbus Helicopters, eine Division der Airbus Group, stellt die weltweit effizientesten zivilen und militärischen Hubschrauberlösungen zur Verfügung. Über 3.000 Kunden in 154 Ländern betreiben insgesamt circa 12.000 unserer Hubschrauber und absolvieren dabei jährlich über 3 Millionen Flugstunden. An seinen Standorten beschäftigt Airbus Helicopters mehr als 22.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete in 2015 einen Gesamtumsatz von 6,8 Milliarden Euro.

www.airbushelicopters.com