Anlässlich des ersten Länderspiels gegen Österreich werden die Damen der Deutschen Fußball-Nationalelf die Woche zwischen dem 17. und 23. Oktober in dem niederbayerischen Vier-Sterne-Superior-„The Monarch Hotel“ verbringen.

Nach ihrem Olympia-Siegeszug treten die deutschen Frauen am 22. Oktober um 14.15 Uhr in Regensburg zum geschichtsträchtigen ersten Länderspiel gegen die europäischen Nachbarn an. Zuvor sind Fans am 18. Oktober herzlich dazu eingeladen, um 16.30 Uhr beim offenen Training im Sportpark in Neustadt an der Donau zuzusehen, den man vom „The Monarch Hotel“ aus innerhalb von fünf Minuten Fahrweg erreicht. „Wir freuen uns sehr darüber, dass die Nationalelf nach ihrem letzten Aufenthalt im Sommer erneut in unserem Haus zu Gast sein wird“, sagt Michael Lopacki, Area General Manager des „The Monarch Hotel“. Das Haus gilt generell als beliebte Adresse bei Sportlern: Langjährige Partnerschaften mit zahlreichen lokalen Vereinen zeugen von optimalen Bedingungen für Spielvorbereitungen und Trainingslager.

Im Kader vertreten sind unter anderem Melanie Leupolz, Sara Däbritz, Laura Benkarth und Alexandra Popp, die im September bei den EM-Qualfikationsspielen in Russland und Ungarn aus Belastungsgründen geschont wurden. Auch die zuletzt verletzungsbedingt ausgefallenen Spielerinnen Dzsenifer Marozsan, Pauline Bremer, Mandy Islacker und Lina Magull werden auf dem Platz zu sehen sein. „Wir wollen erneut einige Sachen ausprobieren, um unsere Spielidee innerhalb der Mannschaft zu entwickeln“, begründet die frisch ins Amt berufene Bundestrainerin Steffi Jones ihre Entscheidung für die Aufstellung. Man sei aktuell „in der Entwicklungsphase“.

Über „The Monarch Hotel“
Das Hotel liegt zwischen Ingolstadt und Regensburg im Kurort Bad Gögging. Gäste können hier in einer reizvollen Landschaft Tagungsaufenthalte mit Aktiv- und Wellnessurlaub kombinieren und entspannte Ferien verbringen. Weitere Informationen finden Sie unter www.monarchbadgoegging.com.

Fotos: bfs / The Monarch Hotel / DFB