Die Lichtinstallationen von Slamp bereichern einen Raum

In einem von der Sonne geküssten Land, wo Natur, Handwerkskunst und Farben äußerst ausdrucksvolle Stücke hervorbringen, die an Archetypen reich sind, entsteht Flora, die von der Pflanze Köstliches Fensterblatt inspiriert wurde. 60 Blätter umhüllen die satinierte Kugel, das leuchtende Herz der Lampe, die sowohl als Hänge- als auch als Bodenleuchte mit dünnen Stengeln erhältlich ist, die an die Stiele einer Blume erinnern.

Die glänzenden Oberflächen der Blätter, zu denen der elegante Farbton des Nickel-Schwarz hinzukommt, sind mit einem innovativem System zur Zerstäubung von Aluminium hergestellt, um ein eindrucksvolles Spiel von Reflexen zu schaffen, das dem Effekt der Sonne im Zenit ähnelt.

“Ich wollte immer, dass mein Stil mit meiner Heimat Brasilien in Verbindung steht. Diese Verbindung wurde dank dem Überseehandel, die Erprobung von neuen Technologien und der Fusion von Handwerk mit Industriedesign geschaffen. Aufgrund dessen war es mir möglich, mit der Zeit die Kultur meines Landes zu übersetzen und die wesentlichen Merkmale zu identifizieren, die jeder Gegenstand haben sollte: Proportion und Funktionalität.

Die Hängeleuchte von Slamp bereichert jeden Wohnraum

Eine Lichtinstallation sollte den Raum bereichern und ihm Komfort sowohl über Ästhetik als auch über Funktionalität verleihen. Das Licht muss die Schönheit des Objektes, das es beherbergt, übertragen. Dabei muss die Identität des Objektes selbst und die Notwendigkeit derer, die es für ihren Lebensraum gewählt haben, respektiert werden.” Rio de Janeiro (Brasilien), 1978. Während er heranwächst beobachtet Zanini de Zanine seinen Vater José Zanine Caldas, wie dieser an Architektur-, Skulptur- und Designprojekten arbeitet. Seine professionelle Reife erlangt er nach einem Praktikum im Atelier von Sergio Rodrigues, wo er sein erstes Möbelstück anfertigt. Im Jahre 2002 schließt er sein Studium in Produktdesign ab und fertigt sofort danach in Eigenproduktion “Reclaimed Woods – Limited Editions” an, Möbel aus Massivholz, die aus recyclten Stücken, wie Säulen, Balken und Reste alter Häuser, geschaffen wurden. 2004 nähert er sich der industriellen Produktion, wobei er neben Holz auch andere Materialien wie Kunststoffe, Methacrylate, Metalle verwendet. Er beginnt die bedeutendsten Designpreise in Brasilien und auf der ganzen Welt zu sammeln, z.B. den IF Awards. 2013 startet er seine Zusammenarbeit mit dem italienischen Unternehmen Slamp, für das er die Hängeleuchte Flora entwirft.

www.slamp.it

slamp lampe lampen licht lichtdesign möbel architektur

60 Blätter umhüllen die satinierte Kugel, das leuchtende Herz der Lampe, die sowohl als Hänge- als auch als Bodenleuchte erhältlich ist.