Blancpain präsentiert die Neuinterpretation eines ihrer Spitzenmodelle, der Dreizeigeruhr Fifty Fathoms Bathyscaphe, die nun mit einem an die Meerestiefen erinnernden dunkelblauen Zifferblatt ausgestattet ist. Vollendet wird ihre attraktive Erscheinung durch die Keramikeinlage im selben schönen Blau auf der Lünette aus grauer Plasmakeramik und die Indexe aus Liquidmetal®, einer verformungsstabilen Legierung. Das ganze Gehäuse besteht aus grauer Plasmakeramik, einem Verfahren, das der Keramik eine subtil metallisch wirkende Note verleiht. Mit demselben Gehäuse- und Zifferblattdesign war 2014 bereits der Bathyscaphe Flyback-Chronograph Ocean Commitment lanciert worden.

Eingeführt wurde die Taucheruhrenlinie Bathyscaphe von Blancpain Ende der 1950er Jahre mit Herren-und Damenmodellen. 2013, zum 60. Geburtstag der Fifty Fathoms, erhielt das Modell Bathyscaphe eineneue Ästhetik, die an diese ersten Versionen erinnert. Die Konturen sind ebenso scharfkantig, die Zeiger haben die Balkenform derjenigen der Vorgängermodelle bewahrt, und das Datum erscheint in einem Fenster bei 4.30 Uhr. Getreu der ursprünglichen Bathyscaphe-Version garantiert die lumineszierende 60-Minuten-Skala auf der Lünette, dass man die Dauer des Tauchgangs auch im Dunkel der Tiefe ablesen kann. Wie alle Taucheruhren, die diesen Namen verdienen, ist dieses Modell mit einer nur im Gegenuhrzeigersinn verstellbaren Lünette ausgestattet. Beim Tauchen dient der Sekundenzeiger mit seiner roten Spitze als Funktionsindikator. Die Fifty Fathoms Bathyscaphe ist bis 30 bar (300 Meter) wasserdicht.

Die Fifty Fathoms Bathyscaphe von Blancpain ist eine echte Innovation in der Uhrenindustrie

In der Fifty Fathoms Bathyscaphe kommt das berühmte Automatikkaliber 1315 zum Einsatz, das sich durch seine Robustheit und hervorragenden chronometrischen Leistungen auszeichnet. Eine technologische Meisterleistung sind seine drei in Serie geschalteten Federhäuser, die voll aufgezogen Gewähr für die außergewöhnliche Autonomie von 5 Tagen bei garantiert konstanter Energie bieten. Dieses Uhrwerk mit seinen modernen und technischen Eigenschaften kann durch den Saphirboden bewundert werden. Es ist mit einer Spiralfeder aus Silizium ausgestattet. Das Halbmetall Silizium, eine echte Innovation in der Uhrenindustrie, hat verschiedene Vorteile. Dank seiner geringen Dichte ist es besonders leicht. Ein weiterer Trumpf ist die hohe Widerstandsfähigkeit gegen Erschütterungen und zudem reagiert Silizum nicht auf Magnetfelder. Aufgrund all seiner Eigenschaften kann die Spiralfeder mit praktisch perfekter Geometrie produziert werden. Dadurch wird der Isochronismus des Werks und damit auch die Präzision der Uhr optimiert. Das für sportliche Uhren konzipierte Kaliber 1315 ist mit einer robusten Glucydur-Unruh und goldenen Mikrometerschrauben mit quadratischen Köpfen für einfaches und exaktes Feinstellen ausgestattet. Für diese Uhr stehen zwei Armbandvarianten zur Wahl: ein NATO-Band mit drei Schlaufen oder ein Segeltuchband mit Dornschließe.

www.blancpain.com

blancpain damenuhr damenuhren uhren frauen uhrenmodelle

Blancpain präsentiert die Neuinterpretation eines ihrer Spitzenmodelle, der Dreizeigeruhr Fifty Fathoms Bathyscaphe.