Wer viel auf Instagram und Pinterest unterwegs ist, hat DEN Sommerdrink 2017 sicher schon gesehen: Watermelon Frosé. Die Wortschöpfung setzt sich aus „frozen“ und „Rosé“ zusammen und ergibt in Kombination mit frischer Wassermelone einen fruchtigen Slushie für Erwachsene.

Bad Homburg, Juli 2016. Was tun, wenn die Temperaturen die 30-Grad-Marke geknackt haben und man sich abends mit etwas anderem als eisgekühltem Wasser erfrischen möchte? Watermelon Frosé! Der In-Drink, der diesen Sommer New York erobert hat, ist schnell und ganz einfach zu Hause gemacht.

Zutaten für vier Personen

  • 1 Flasche Barefoot Rosé-Wein
  • 125 ml frischer Wassermelonensirup
  • 125 ml frischer Wassermelonensaft
  • ½ Limette

Zutaten Wassermelonensirup

  • 125 ml frischer Wassermelonensaft (aus etwa 500 g Wassermelone)
  • 80 g Zucker

Zubereitung

Wassermelonensirup

Wassermelone pürieren und durch ein feines Sieb abseihen. 125 ml der Flüssigkeit mit dem Zucker aufkochen, den restlichen Saft für den Frosé beiseite stellen. Bei mittlerer Hitze so lange erwärmen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Vom Herd nehmen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Frosé

Am Vorabend den Rosé-Wein in Eiswürfelbehälter füllen und über Nacht einfrieren.

Rosé-Eiswürfel, Wassermelonensirup und -saft und Saft der Limette im Blender pürieren und je nach gewünschter Konsistenz gegebenenfalls weitere Eiswürfel aus Wasser zufügen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.barefootwine.de

Toleranz für sexuelle Minderheiten, Aufräumaktionen an verschmutzten Stränden und in zugemüllten Wäldern, Engagement für Künstler und Wohltätigkeitsorganisationen: Das sind außergewöhnlich bunte und untypische Kernthemen für ein Weingut. Barefoot Wine beweist durch seinen unkonventionellen Umgang mit dem Thema Wein und dem Fokus auf Spaß und Lebensfreude, dass es mehr als nur ein Weinunternehmen ist. Weltweit organisieren sogenannte Barefooter spannende Events und lokale Charity-Veranstaltungen. Ihr Ziel ist es, Gutes zu tun und Spuren zu hinterlassen, daher auch der markante Fußabdruck auf den Flaschen. In Deutschland unterstützen mehrere Teams um fünf dieser Markenbotschafter diverse Umweltschutzkampagnen und setzen sich für mehr Gleichberechtigung gegenüber Homosexuellen, Bisexuellen und Transsexuellen ein. Das Sortiment in Deutschland umfasst fruchtbetonte, unkomplizierte Rot- und Weißweine sowie einen Rosé. Barefoot Wine ist die höchstprämierte kalifornische Weinmarke in den USA unter 15 Dollar.

Pressekontakt:
Patricia Freyer
Gourmet Connection GmbH
Tel.: +49 (0) 69 25 78 12 8 15
p.freyer@gourmet-connection.de