Kompakt ohne Kompromisse – das wünschen sich Musikfreunde seit Jahrzehnten. Aber erst die technischen Entwicklungen der letzten Jahre haben es ermöglicht, diesen Traum wirklich überzeugend zu verwirklichen. Mit dem Netzwerk-Center NC-50DAB liefert Pioneer ein Paradebeispiel dafür ab, wie man alles für eine komfortable, hochwertige Anlage Notwendige in einem gemeinsamen, eleganten Gehäuse im klassischen HiFi-Format unterbringen kann – und wie aus der technischen Verbindung vormals separater Geräte nebenbei noch ganz neue Synergien entstehen.

 

Nach dem alten HiFi-Rollenverständnis vereint der NC-50DAB hinter seiner Aluminiumfront einen Vollverstärker (sogar mit Phonoeingang!), CD-Spieler, Streamer und DAB-Tuner. Damit ist seine Vielseitigkeit aber nicht ansatzweise beschrieben, denn gerade das integrierte Streaming-Board entpuppt sich als extrem wandlungsfähig. So kann es im Stil klassischer Netzwerkplayer Musikdateien von beliebigen Speicherorten im Heimnetzwerk wiedergeben. Ob diese auf einer Festplatte oder einem Smartphone gespeichert sind, ist sekundär, denn der Pioneer hat für jede Streaming-Variante die passende Betriebsart parat: Direkte Bluetooth-Wiedergabe geht genauso problemlos wie DLNA-Streaming etwa von einem NAS-Server. Auch eine USB-Harddisk lässt sich direkt andocken und muss zum Hinzufügen weiterer Musik später nicht mal mehr umgesteckt werden, da der NC-50DAB sie als Netzwerk-Share freigibt, also quasi in ein NAS verwandelt.

Mit Google Cast for Audio und Apple Airplay finden Nutzer von Tablets oder Smartphones für jede App den passenden Übertragungsweg. Die wichtigsten Musik-Abodienste Deezer, Tidal und Spotify sind nativ integriert und bieten mit jeweils 25-30 Millionen Titeln eine virtuelle Plattensammlung, die es mit den größten Tonarchiven der Welt aufnehmen kann. Neben der Quantität kommt dabei auch die Qualität nicht zu kurz: Deezer und Tidal bieten je nach Abonnement volle CD-Qualität im verlustfreien FLAC-Format, während das DLNA-Streaming selbst diesen Standard noch weit übertrifft und HiRes Audio-Dateien bis 24bit/192kHz sowie DSD bis zur vierfachen Abtastrate (Quad-rate DSD, 11.2MHz) abspielt.

Die Vielfalt der Übertragungsprotokolle braucht keinen Platz im Gerät und bringt keine Kilos auf die Waage. Für Unterhaltungswert, Praxistauglichkeit und Zukunftssicherheit ist sie jedoch von unschätzbarem Wert. Zumal der NC-50DAB über kostenlose Firmware-Updates noch dazulernen kann: Bereits Ende 2016 wird neben Google Cast for Audio auch FireConnect auf dem Lehrplan stehen, dass alle lokal vorhandenen Quellen – vom Plattenspieler über den integrierten CD-Player bis zum per Bluetooth verbundenen Handy – in beliebige weitere Räume innerhalb des Heimnetzwerks weiterreichen kann. Und das, wie man es von modernen Multi-Room-Systemen verlangt, in allen Räumen einen sauberen Synchronbetrieb ohne Zeitversatz erlaubt. Kompatible Geräte für die Nebenräume – vom Aktiv-Lautsprecher bis zum Mehrkanal-Receiver – gibt es bereits von Pioneer sowie anderen Herstellern.

Vornehme Endstufen- und Wandlertechnik

Die Ausstattungs-Offensive geht beim NC-50DAB erfreulicherweise nicht auf Kosten der klassischen HiFi-Tugenden. So haben die Entwickler mit dem ESS SABRE32 einen D/A-Wandler verbaut, auf den auch Hersteller vielfach teurerer High-End-Geräte gerne mit Stolz verweisen. Die Verstärkertechnik findet sich dagegen so nur bei Pioneer, denn die „Direct Energy HD“-Endstufen basieren auf hauseigener Technologie. Sie sind nicht nur kräftig genug, um selbst anspruchsvolle Lautsprecher zu versorgen, sondern zugleich auch hoch effizient – was sich in außerordentlich geringer Wärmeentwicklung und niedrigem Stromverbrauch niederschlägt. So sind beste Voraussetzungen für absolut stressfreien Musikgenuss geschaffen: Der NC-50DAB braucht nur einen einzigen Stellplatz, einen Stromanschluss und ein Pärchen schöner Lautsprecher. Die wuchtigen Racks mit ihren Kabelbäumen und Fernbedienungs-Farmen dürften angesichts solcher Geräte in den meisten Wohnzimmern bald ausgestorben sein.

Der Pioneer NC-50DAB (899,- EUR) ist in schwarzer und silberner Ausführung im Fachhandel erhältlich.

www.pioneer-audiovisual.de

pioneer hifi netzwerkplayer lautsprecher musik streaming

Der Pioneer NC-50DAB (899,- EUR) ist in schwarzer und silberner Ausführung im Fachhandel erhältlich.