Der neue Bentley Continental Supersports ist der schnellste Viersitzer der Welt

Bentley stellt Ihnen hier im Schweizer Online-Magazin ProudMag das bis dato schnellste und leistungsstärkste Serienmodell des Unternehmens vor: den neuen Bentley Continental Supersports. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 336 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 3,5 Sekunden ist der neue Continental Supersports der schnellste und leistungsstärkste Luxus-Viersitzer der Welt.

Auch der Continental Supersports Convertible stellt in seinem Segment Rekorde auf: Er beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 3,9 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h, womit er alle anderen viersitzigen Cabriolets auf die Plätze verweist. Seine herausragende Dynamik und Leistungsfähigkeit erhält der Continental Supersports durch sein Torque-Vectoring-System und den Bentley W12-Motor, der eigens für dieses Modell unter anderem mit neuen Hochleistungsturboladern ausgestattet wurde. Einzigartige Designelemente schärfen –innen wie außen –den athletischen Look und unterstreichen so das Leistungspotenzial dieses neuen Modells. Doch bei diesem Continental treffen nicht nur die Geschwindigkeit eines Supersportwagens und ein extrem leistungsorientiertes Fahrerlebnis aufeinander –auch in puncto kultiviertem Fahrkomfort wurden keine Kompromisse eingegangen. Diese Verschmelzung der scheinbaren Gegensätze Luxus und Leistung lässt den Supersports zur ultimativen Neuauflage eines Fahrzeugs werden, das schonfrüher Dreh-und Angelpunkt der Grand Touring-Szene war.

bentley continental supersports cabrio cabriolet convertible modelle luxus limousine

Der Supersports verkörpert Bentleys Verständnis von Luxus und Leistung wie kein anderes Fahrzeug.

Kraft und Drehmoment auf höchstem Niveau; herausragende Leistung

Ein maßgeschneiderter Antriebsstrang mit Bentleys W12-Motor als Herzstück schöpft aus Kraft und Drehmoment eine atemberaubende Leistungsfähigkeit. Der Schlüssel zum Leistungsplus des Supersports liegt im neuen Design der noch stärkeren Abgasturbolader und in der überarbeiteten Ladeluftkühlung, deren Zusammenspiel für zusätzlichen Ladedruck und damit mehr Power sorgt. Um diese zusätzliche Leistung sicher auf die Straße übertragen zu können, wurde auch der Kurbeltrieb nebst Haupt- und Pleuellagern modifiziert. Diese umfangreiche Überarbeitung des Motors sorgt für zusätzliche 80 PS und 217Nm im Vergleich zum 2009er-Supersports –was das Verhältnis von Leistung zu Gewicht um 10% und das Verhältnis von Drehmoment zu Gewicht um 25% verbessert.  Die Höchstgeschwindigkeit steigt um 8 km/h (und die Beschleunigungszeit von 0 auf 100km/h sinkt um 0,4 Sekunden). Außerdem profitiert der Supersports von einem neuen Drehmomentwandler mit schnellerem Kraftschluss, der das Fahrzeug sein gesteigertes Drehmoment von 1.017Nm besser nutzen lässt und ein noch zügigeres Anfahren aus dem Stillstand ermöglicht.

Um diese enorme Leistungsfähigkeit zügeln zu können, ist der neue Supersports mit Carbon-Keramik-Hochleistungsbremsen mit verbesserter Kühlung ausgestattet. Die Bremsscheiben sind die weltweit größten ihrer Art –mit exzellenter Leistung bei minimalem Fading unter Extrembedingungen. Die Bremsen sitzen hinter geschmiedeten 21-Zoll-Leichtmetallrädern –eine Kombination, die eine Gewichtsreduzierung von 20 kg bei den ungefederten Massen bringt. Weitere 5kg können mit einer optionalen Titan-Abgasanlage eingespart werden. Damit ist der neue Supersports der leichteste Vertreter der gegenwärtigen Continental GT Modellreihe und bringt weniger auf die Waage als die viersitzige Supersports Version aus dem Jahr 2009.

Das neue Design der Abgasanlage trägt ebenfalls zur Perfektion des Fahrerlebnisses bei. Sie kann jetzt freier ziehen und sorgt für einen unverkennbaren Bentley Sound, bei dem das Herunterschalten von einem explosiven Knacken begleitet wird.

Ultimatives Handling und luxuriöser Komfort

Diese Leistung ist mit einem sportlichen Handling gepaart. Der Supersports verfügt über eine überarbeitete Version des maßgeschneiderten Torque-Vectoring-Systems, das erstmals im Continental GT3-R eingesetzt wurde. Bei diesem dynamischen System werden zur Verbesserung von Leistung und Wendigkeit bei der Beschleunigung aus Kurven heraus Vorder-und Hinterräder einzeln gebremst, während den ungebremsten Rädern die volle Leistung zur Verfügung steht. Beim Einlenken wird dagegen gezielt das kurveninnere Hinterrad gebremst. Darüber hinaus ist die Stabilitätskontrolle speziell für dieses Modell etwas zurückhaltender abgestimmt, so dass die Rückmeldung des Fahrwerks präziser wird.

Der neue Supersports behält die Kraftverteilung des Bentley Allradantriebs von 60:40 zugunsten der Hinterachse bei. Eine Standardeinstellung, die für einen ausgeglicheneren, sportlicheren Charakter sorgt, aber sich auch an die Traktionsverhältnisse anpassen kann. Obwohl beim Supersports mit seiner abgesenkten, strafferen Dämpfung ein dynamischeres Fahrverhalten im Mittelpunkt steht, geht nichts vom luxuriösen Komfort für all jene Insassen verloren, die auch auf langen Strecken bequem reisen möchten.

Exklusives Design als Zeichen eines High Performers

Die Innen- und Außenausstattung des neuen Continental Supersports weist exklusive Designelemente auf, die auf die deutlich gesteigerte Leistungsfähigkeit dieses Grand Tourer-Flaggschiffs hinweisen. Das Exterieur besticht unter anderem mit neu geformten Front-und Heckstoßfängern mit Splitter bzw. Diffusor aus Carbonfaser, neuen Seitenschwellern und Lüftungsschlitzen in der Motorhaube –ebenfalls aus Carbonfaser –, schwarz glänzenden Luftauslässen im vorderen Kotflügel und einem neuen geriffelten Design für die Endrohre in Hochglanzschwarz. Dieser spektakuläre Look wird von dunkel getönten Scheinwerfern und Heckleuchten sowie von schwarzen Zierelementen an Frontgrills, Leuchten, Heckstoßfänger, Türgriffen und Fenstereinfassungen vervollständigt. Als optionale Ausstattung sind außerdem eine aerodynamisch ausgewogene Kombination aus Heckspoiler-und Frontsplitter für das Coupé, neue Supersports Embleme, ein neues Finish –Schwarz mit Hochglanzschliff –für die geschmiedeten 21-Zoll-Leichtmetallräder und Seitenbeklebungen verfügbar. Darüber hinaus kann die gesteigerte Leistung mit einer optionalen hochglänzenden Carbonfaser-Motorabdeckung mit Supersports Schriftzug unterstrichen werden.

Der neue Continental Supersports Convertible bietet den Luxus und die Kultiviertheit eines Coupés –und überrascht doch auf Knopfdruck als spektakulärer Open Tourer. Das mehrlagige Verdeck garantiert höchsten Komfort und beste Geräuschdämmung. Es wurde in allen Wetterbedingungen zwischen -30°C und +50°C und mehr getestet und hat bewiesen, dass es sogar monsunartigen Regenfällen standhält und selbst bei eisiger Kälte für ein behagliches Interieur sorgt.

Ebenso praktisch: Die Nackenheizung lässt Open-Air-Fahrten selbst an kühleren Frühlings-und Herbsttagen zu einem reizvollen und komfortablen Vergnügen werden. Bei geöffnetem Verdeck bietet der Continental Supersports Convertible eine sensationelle Leistung, die vom Fahren an der frischen Luft noch einen zusätzlichen Kick für alle Sinne erhält. Mit geschlossenem Verdeck ist er genau wie die Coupé-Version ein praktisches Fahrzeug für jede Jahreszeit.

bentley continental supersports cabrio cabriolet convertible modelle neuheiten innenraum interieur

Die Innen- und Außenausstattung des neuen Continental Supersports weist exklusive Designelemente auf, die auf die deutlich gesteigerte Leistungsfähigkeit dieses Grand Tourer-Flaggschiffs hinweisen.

Im Inneren des Fahrzeugs unterstreichen maßgeschneiderte Designelemente das moderne britische Luxuserlebnis.

Eine exklusive Kombination aus drei Farbtönen wurde kreiert: das erste dreifarbige Interieur, das für diese Generation des Continental GT verfügbar ist. Sitze und Türverkleidungen in Alcantara sind mit einem neuen Design in Rautensteppung versehen und werden zu einem markanten Erkennungszeichen. Die bekannte Palette aus zehn Holzfurniersorten und technischen Oberflächen wird um eine Supersports Carbon Fibre-Verkleidung mit einer prägnanten optischen Struktur ergänzt. Den letzten Schliff erhält das Interieur durch neue Supersports Emblem-Stickereien, das exklusive Supersports Lenkrad und den einzigartigen Schalthebel, beide mit Akzenten in Alcantara.

Für all diejenigen, die auf der Suche nach einem intensiveren Motorsound sind, steht eine Abgasanlage aus Titan bereit. Neben einem faszinierenden Klang sorgt das Titansystem auch für eine Gewichtsreduktion.

Wer den Supersports noch weiter individualisieren möchte, kann das „XSpecification“-Paket wählen, das acht exklusive zweifarbige Lackkombinationen sowie Außenspiegel und Einstiegsleisten in Carbon Fibre umfasst. Ebenfalls enthalten sind die Titan-Endrohre, Interieur-Seitenverkleidungen in Carbon Fibre, die Carbonfaser-Motorabdeckung sowie die geschmiedeten 21-Zoll-Räder in hochglänzendem Schwarz.

Wie alle Bentleys kann der Supersports auch in die Hände der höchst kompetenten Spezialisten von Mulliner, Bentleys Veredelungsschmiede, gegeben werden, wo individuelle Kundenwünsche erfüllt werden können.

Supersports: Der Inbegriff von Luxus und Leistung

Der Continental Supersports aus dem Jahr 2009 fand weltweite Anerkennung für seine einzigartige Kombination aus extremer Dynamik und unvergleichlichem Luxus.

Mit dem neuen Supersports werden diese Charakteristika auf ein noch höheres Niveau der Ingenieurskunst gehoben: Dieses Modell ist der schnellste Viersitzer der Welt und dabei doch ein Fahrzeug, das sich in der Praxis als absolut alltagstaugliches Luxus-Coupé beziehungsweise -Cabriolet erweist.

Der Supersports verkörpert Bentleys Verständnis von Luxus und Leistung wie kein anderes Fahrzeug. Er ist die ultimative Neuauflage eines Luxus-Automobils, das den Begriff Grand Touring neu definiert.

Technische Daten: Bentley Continental Supersports und Continental Supersports Convertible

Motor
Typ:  6-Liter-W12 mit Doppelturboaufladung und Saugrohreinspritzung
Maximale Leistung: 710 PS / 522 kW bei 6.000U/min
Maximales Drehmoment: 1.017 Nm bei 2.050 bis 4.500U/min

Getriebe
Typ: ZF-8-Gang-Automatik mit Quickshift, Block Shifting und Lenkrad-Schaltwippen

Antrieb
Permanenter Allradantrieb (40:60 hecklastig)

Übersetzungsverhältnisse
1. Gang: 4,71; 2. Gang: 3,14; 3. Gang:2,1; 4. Gang: 1,67; 5.Gang: 1,29; 6. Gang: 1,00; 7. Gang: 0,839; 8. Gang: 0,667

Achsantrieb
2,85

Bremsen
Vorn: Gelochte Carbon-Siliziumcarbid-Scheiben, Durchmesser: 420 mm
Hinten: Gelochte Carbon-Siliziumcarbid-Scheiben, Durchmesser: 356 mm

Räder und Reifen 

Räder: Geschmiedete 21″ x 9,5J-Leichtmetallräder in zwei Oberflächenvarianten
Reifen:275/35 ZR21

Lenkung
Typ: Zahnstangenlenkung, Servounterstützung, geschwindigkeitsabhängige ZF-Servotronic
Lenkradumdrehungen von Anschlag zu Anschlag: 2,6 Umdrehungen
Wendekreis: 11,3 m

Aufhängung

Vorn: Vierpunkt-Doppel-Querlenker, Luftfederung mit computergesteuerter, automatischer Niveauregulierung, Stabilisator
Hinten: Multilink-Trapezlenker, Luftfederung mit computergesteuerter, automatischer Niveauregulierung, Stabilisator
Dämpfer: Kontinuierliche Dämpferregelung mit sportlich orientierter Abstimmung

Abmessungen

Radstand: 2.746 mm
Gesamtlänge: 4.806mm
Breite (über Karosserie): 1.944 mm
Breite (inklusiveAußenspiegel): 2.227 mm
Gesamthöhe: 1.394 mm; 1.403 mm
Tankvolumen: 90 Liter
Kofferraumvolumen: 358 Liter; 260 Liter

Leergewicht (EU)
2.280 kg
2.455 kg

Zulässiges Gesamtgewicht
2.750 kg
2.900 kg

Leistung

Höchstgeschwindigkeit: 336 km/h; 330 km/h
0-60 mph: 3,4 Sekunden; 3,7 Sekunden
0-100km/h: 3,5 Sekunden; 3,9 Sekunden

Kraftstoffverbrauch (EU-Fahrzyklus)*

Innerorts: 24,3Liter/100 km;  24,4Liter/100 km
Außerorts: 10,7Liter/100 km; 11,0Liter/100 km
Kombiniert: 15,7Liter/100 km; 15,9Liter/100 km
CO2-Emissionen: 358 g/km; 362 g/km
Kraftstoffverbrauch (EPA-Fahrzyklus –US)**
Innerorts (USmpg): noch nicht bestätigt
Außerorts(US mpg): noch nicht bestätigt
Kombiniert(US mpg): noch nicht bestätigt
Emissionsklassen: EU 6 und US LEV II

* Die Angaben zum Kraftstoffverbrauch sind vorläufig und vorbehaltlich der Typenzulassung.
** Die Angaben zum Kraftstoffverbrauch sind vorläufig und vorbehaltlich der EPA-Zertifizierung.

www.bentleymotors.com

www.schmohl.ch