Der Ferrari 488 GTB by VOS Performance

Das Akronym VOS steht für VISION of SPEED. Ein Firmenname, der nicht nur in Sachen Motorleistung Programm ist. Eine VOS-VISION ist zweifelsohne der Ferrari 488 GBT, der im letzten Jahr eine Trendwende in Maranello einläutete und als automobile Sensation gefeiert wurde. Die lange verteidigte Bastion der Saugmotoren wird ab sofort mit kraftvollem Turbolader-Sound umfaucht. Bereits von Hause aus bringt der 3,9 Liter Biturbo-V8 sagenhafte 493 kW (670 PS) auf die Straße.

 

Entsprechend stolz sind die Ingenieure und Techniker bei VOS PERFORMANCE auf die Neuinterpretation der Leistungskurve des Top-Modells: mit der VOS PERFORMANCE „Stage 3“ Leistungssteigerungsoption schreiben die Schwaben „ihrem“ Ferrari furiose 662 kW (900 PS) ins technische Stammbuch. Das Drehmoment mit brachialen 910 Nm schließt, wie ein pfeilschnell vorgetragener Reimvers, zahlenmäßig fast gleichauf. Als weitere Optionen sind die Leistungsstufen „Stage 1 (750 PS / 810 Nm)“ und „Stage 2 (830 PS / 860 Nm)“ erhältlich. Immer noch mehr als genug Vorschub, um auch hier pragmatische Beschleunigungssekunden in einen Überfluss an Fahreradrenalin umzuwandeln.

Der Edeltuner Vos Performance hat am Ferrari 488 GTB mit Carbon gezaubert

Eine weitere Charakterverstärkung beschreibt das Aufsehen erregende Carbon-Kleid. Was für eine elegante Frau das Kleine Schwarze, ist für den maskulinen Italiener das atemberaubende VOS PERFORMANCE Carbon-Outfit: irrsinnig sexy und gleichzeitig aufregend cool. Die optischen Veränderungen umfassen die vordere untere Front, die speerspitzenartigen Seitenschweller, einen – je nach Ausbaustufe -mehrteiligen Diffusor -am unteren Heck. Erwähnenswert ist hier, dass der in Nullstellung gezeichneten Heckflügel des 488 als komplette Monoblock-Komponente gefertigt ist. Abgerundet wird das Body-Kit für den Ferrari 488 by VOS PERFORMANCE durch die auffällig pointierten Spiegelkappen, sowie den „Beatmungseinheiten“ an den Flanken, bestehend aus passgenauen Luftein- und -auslassverblendungen. Alles mit äußerster Präzision gefertigt aus hochwertigem Sichtcarbon. Durch die aufwändig berechnete Linienführung der Lower-End-Komponenten wird gleichzeitig die Luftzirkulation an der Vorder- und Hinterachse beruhigt.

Qualität und Sicherheit „Made in Germany“

Die exklusive Kooperation mit den spanischen Räderspezialisten von LOMA hält den VOS PERFORMANCE 488 kraftvoll auf der Straße. Stichwort Charakterverstärkung: Bestückt mit Michelin Pilot Super Sport Reifen in den Dimensionen von 255/35 – 21“ an der Vorderachse und 325/25 – 21“ an der Hinterachse bilden die exklusiven LOMA-Schmiedefelgen ( 9,0 x 21“ vorne und 12 x 21“ hinten) die perfekte optisch-technische Synthese. Ein Maßanzug, der dem schwäbisch-italienischen Supersportler wie auf den Leib geschneidert ist. Perfekt abgerundet wird der grandiose Auftritt des 488 durch den Einsatz des -ebenfalls exklusiven -und nur bei VOS PERFORMANCE erhältlichen H&R-Sportfedernsatzes.

Ganz besonders großen Wert legt VOS-Geschäftsführer Michael Keller auf den Herstellung- und Zertifizierungsprozess der hauseigenen Produktpalette. „Made in Germany ist für uns das Maß der Dinge. Alle Komponenten durchlaufen vor Auslieferung beziehungsweise Montage umfangreiche Qualitäts- und Sicherheitstests. Wichtig insbesondere für die Carbonteile des Bodykits, denn hier kennen wir sehr viele Beispiele, die ich weder als rühmlich noch akzeptabel bezeichnen würde. Eine der Folgen: Minderwertiger Qualität folgen meist hohe Zusatzkosten. Von den oftmals gravierenden Sicherheitsmängel und dem Ärger mit den Zulassungsbehörden ganz zu schweigen. Teile- und Festigkeitsgutachten durch anerkannte Prüforganisationen sind bei VOS PERFORMANCE entsprechend zwingend notwendig. Für uns ist es nicht nur ein Anliegen sondern Verpflichtung, unseren Kunden ein gute Gefühl mit auf die Straße zu geben.“

www.vos-cars.de