Das Uhrenmodell Classic Sonata von Ulysse Nardin ist eine klassische Schönheit

Die Classic Sonata zeichnet sich durch mechanische Komplikationen aus, bei deren Entwicklung stets der Träger im Mittelpunkt steht. Das Ziel ist die perfekte Verschmelzung von Form und Funktion. Auf ästhetischer Ebene besticht diese Classic Sonata durch ihr elegantes Design. Schließlich ist Einfachheit die ultimative Form von Perfektion. Doch auch in puncto Funktionalität hat das Modell unglaublich viel zu bieten.

Mechanische Komplikationen, die auf das Wesentliche reduziert sind, machen diese Uhr zur idealen Reisebegleiterin. Zwischen 12 und 2 Uhr ist eine Alarmfunktion angeordnet, die den Träger mit dem angenehmen Glockenklang einer Kathedrale weckt. Im Zentrum kann auf einer Cowntdown-Anzeige für die letzten 12 Stunden festgelegt werden, ob der Wecker am Morgen oder am Nachmittag ertönen soll. Die Dual-Time-Funktion, eine weitere exklusive Innovation von Ulysse Nardin, ermöglicht es dem Betrachter, Heimat- und Ortszeit gleichzeitig im Blick zu haben. Um den Bedienkomfort noch weiter zu verbessern, wurde das Modell, das vom Manufakturwerk UN-67 angetrieben wird, umgestaltet. Die Zeitzonen lassen sich wie immer sowohl im als auch entgegen dem Uhrzeigersinn einstellen, indem der Stundenzeiger über die Drücker vor oder zurückbewegt wird.

Auch die neue Classic Sonata zeichnet sich durch Eleganz aus. Sie ist in zwei Ausführungen erhältlich, welche die essenzielle Schönheit der Funktionen unterstreichen: in zeitlosem Schwarz und Rotgold oder in Edelstahl/Titan mit blauen Indizes. Beide werden von einem schwarzen Alligatorlederarmband am Handgelenk gehalten, besitzen einen 44-mm-Gehäusedurchmesser, sind wasserdicht bis 30 Meter und sind mit einem Saphirglasboden versehen. Mit der Classic Sonata erreicht die mechanische Komplikation eine ganz neue Ebene der Einfachheit.

Preise
672-05/92 € 42’800.–, CHF 42’800.– 673-05/90 € 24’800.–, CHF 24‘800.–

www.ulysse-nardin.com

ulysse nardin modelle uhrenmodelle komplikationen edelstahl alligator leder

Die Classic Sonata zeichnet sich durch mechanische Komplikationen aus, bei deren Entwicklung stets der Träger im Mittelpunkt steht.