Migräne: das Chiva-Som Health Resort zeigt der Volkskrankheit mit einem speziell entwickeltem Retreat die rote Karte

Stechende Kopfschmerzen, Übelkeit, Licht- und Geräuschempfindlichkeit – all dies sind typische Symptome von Migräne. Das Chiva-Som Health Resort im thailändischen Hua Hin hat in Zusammenarbeit mit seinen heilpraktischen Ärzten speziell gegen Migräne und stechende Kopfschmerzen das „Cranial Relief Retreat“ entwickelt, das unterschiedliche Methoden aus der Physiotherapie vereint. Teilnehmer lernen, wie sie durch Meditation, spezielle Übungen zur Entspannung der Kiefer- und Gesichtsmuskulatur und einen Ernährungsplan wieder schmerzfreier leben.

Der Aufenthalt beginnt bei einem Beratungsgespräch mit einem heilpraktischen Arzt, um die Treatments und den Speiseplan im Gesundheitsresort individuell auf den Gast und seine Bedürfnisse abzustimmen. Der Arzt erstellt nach einer Biofeedback-Analyse den persönlichen Plan, welcher unter anderem folgende Elemente beinhaltet: Akkupunktur, Shiatsu oder Seiketsu Shiraku Akkupunktur. Beim heilpraktischen Teil des Migräne-Retreats greifen die Gesundheitsberater auf Kopfmassage Shirobhyanga, Gesichts-Akupressur und Cranio-Sacral Therapie zurück. Mit ihnen sollen Spannungen und Blockaden gelöst werden, ebenso mit Reiki Therapie oder Fußreflexzonenmassage. Die stressbefreiende Behandlung kann auch durch eine Behandlung, bei der der Körper in Balance gebracht wird, ersetzt werden, Rücken-, Nacken- und Schultern Massagen lockern Blockaden in klassischen Problemzonen. Die vollständige Beruhigung stellt sich für Gäste beim Shirodhara, dem Stirnölguss ein: hier fließt warmes Öl über den Haaransatz und sorgt für absolute Entspannung, den sogenannten Gamma-Zustand.

Ein weiterer Teil der Behandlung ist die Cranio-Myofascial Therapie, bei der das myofasziale Netzwerk sowie das Cranio-Sacral System in Einklang gebracht werden, um einen harmonischen, ausgewogenen Fluss der Lebensenergie zu erreichen. Um alle Bereiche des Körpers zu lockern und zu dehnen, bekommt der Gast in privaten Yoga-Stunden Übungen gezeigt, die sich auch Zuhause leicht nachmachen lassen. Der Mindestaufenthalt für das Cranial Relief Retreat liegt bei zehn Nächten.

Ein Ocean Room kostet bei Einzelnutzung ab 24.000 THB (ca. 620 Euro) und bei Doppelnutzung ab 18.000 THB (ca. 465 Euro), jeweils nach Verfügbarkeit pro Person und Nacht, zuzüglich Steuern und Servicegebühr bei einem Mindestaufenthalt von drei Nächten. Die Rate beinhaltet: individuelle Gesundheitsberatung, täglich drei Wellness-Mahlzeiten aus der Spa-Küche, Gesundheits- sowie Hautanalyse, tägliche Fitness- und Sportaktivitäten sowie die unbegrenzte Nutzung der Wassertherapie-Suite. Gäste können zudem aus den folgenden Treatments täglich eines auswählen: Thai Massage, Chiva-Som Massage, belebende Massage, entspannende Fußreflexzonenmassage, orientalische Kopfmassage oder eine Chiva-Som Körperreinigung.

Weitere Informationen und Buchungen unter www.chivasom.com oder per E-Mail unter:  reservation@chivasom.com.

Chiva-Som war das erste asiatische Luxusretreat und gilt nach wie vor als Marktführer unter den Health Resorts im südasiatischen Raum aufgrund seiner Experten und Heiler, seiner zukunftsweisenden Programme, der Gasttherapeuten und –trainer sowie der großen Bandbreite an Gesundheits- und Wellnessbehandlungen.

      

Über Chiva-Som

Chiva-Som stammt aus der altindischen Sprache Sanskrit und bedeutet: Oase des Lebens. Seit mittlerweile 21 Jahren genießt das Gesundheits- und Wellnessresort im thailändischen Hua Hin Weltklassestatus. Direkt am Strand in einem 2,8 Hektar großen tropischen Garten gelegen, steht Chiva-Som für eine Neubelebung von Körper, Geist und Seele. Hier werden westliche Methoden erfolgreich mit östlicher Philosophie kombiniert. Einst war Chiva-Som mit seinen 54 Zimmern, Suiten und Thai Pavillions das erste asiatische Luxusretreat und gilt nach wie vor als Marktführer im südostasiatischen Raum aufgrund seiner Experten und seiner Gesundheitsküche, seiner rund 200 zukunftsweisenden Programme sowie der Gasttherapeuten und –trainer. Wer das Resort betritt, bekommt ein persönlich auf sich zugeschnittenes Programm, das eine gesunde Lebensweise fördert und die Lebensqualität verbessert. Dabei setzt Chiva-Som auch auf Digital Detox: In den öffentlichen Bereichen sind weder Handys noch Kameras erlaubt. Ausgezeichnet mit zahlreichen Preisen als bestes Gesundheits- und Wellnessresort der Welt wird Chiva-Som von Gästen und Branchenkennern gleichermaßen geschätzt. Außerdem wurde Chiva-Som mit dem Green Globe Zertifikat ausgezeichnet – dies geht nur an Unternehmen, die höchste Standards zum Schutz der Natur in allen Bereichen des täglichen Lebens erreichen.