In so manchem Gartenrestaurant, auf der Terrasse oder dem Gartensitzplatz zu Hause verbreitet er gute Stimmung und lädt zum Verweilen ein – wir alle kennen ihn: den berühmten „Spaghetti-Stuhl“ von Huldreich Altorfer. Der wetterfeste Schweizer Designklassiker mit den farbigen Kunststoffschnüren wird oft mit dem Stahlblechtisch von Max Ernst Haefeli kombiniert. Dem Trend zu tieferen, breiteren Outdoor-Möbeln entsprechend, legt Embru den Altorfer Stuhl auch in der bequemen Loungeversion wieder auf – nun in drei neuen Farben: Mint, Himbeere und Grau.

Der Altorfer Lounger kommt mit neuem Schwung und zeitgeistigem Sitzkomfort daher. Wie die bunten Kunststoffschnüre ist auch das Gestell aus feuerverzinktem Rundstahlrohr extrem wetterbeständig und robust. Das Lounge Modell 1139 lässt sich platzsparend stapeln und fügt sich nahtlos in die zeitlose Altorfer Outdoor-Familie ein.

Embru steht für Schweizer Tradition und Qualität. In den 1930er-Jahren begann die langjährige Zusammenarbeit mit namhaften Avantgarde-Architekten wie Werner Max Moser, Alfred Roth und Marcel Breuer. So entstanden Möbelklassiker, die aus der Schweizer Designgeschichte nicht mehr wegzudenken sind. Seit 2002 werden in den Embru-Werkstätten diese Klassiker wieder nach originalen Entwurfszeichnungen hergestellt.

www.embru.ch