Im Südtiroler Alta Badia wird das Biken im Sommer gross geschrieben. Die Region bietet dazu die perfekten Bedingungen: atemberaubende Berglandschaften und spektakuläre Downhillpassagen inmitten der Kulisse des Dolomiten UNESCO-Welterbes. Nebst zahlreichenmassgeschneiderten Angeboten für Biker werden auch dieses Jahr wieder verschiedene Mountainbike-Events veranstaltet.

 

Dass Alta Badia bei Mountainbikern immer populärer wird, hat gute Gründe. Dazu gehören die vielen Touren zwischen den Dolomitengipfeln und inmitten einer traumhaften Berglandschaft. Das Angebot wird immer besser und vielseitiger. Neu ist nun unter anderem ein Freeride Trail vom Grödnerjoch hinunter nach Colfosco. Ausserdem können die Mountainbiker die Liftanlagen benützen und so herrliche Gipfel erreichen, wo dann traumhafte Abfahrten warten. Wer ganz besondere Herausforderungen sucht, der kann zum Beispiel mit der Gardenaccia Bahn bergwärts fahren und dann auf der Abfahrtspiste spannende Downhillpassagen geniessen.

 

Sellaronda mit dem Mountain Bike

Es gibt keine bessere Methode, die Schönheiten des Dolomiten UNESCO Welterbes hautnah und intensiv kennen zu lernen. Die geführte Sellaronda MTB Tour hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einem Renner entwickelt. Möglich ist die Tour sowohl im als auch gegen den Uhrzeigersinn und von insgesamt fünf verschiedenen Startorten rund um das Sellamassiv. In Alta Badia kann die Umrundung von Corvara aus begonnen werden. Wer die Runde im Uhrzeigersinn fährt, auf den warten 58 km mit 3‘400 Höhenmetern, von denen aber nur 500 m mit dem Bike gefahren werden müssen. Der Rest wird mit Aufstiegsanlagen absolviert. Eine ideale Route für durchschnittlich trainierte Biker. Anspruchsvoller ist die Strecke gegen den Uhrzeigersinn. Auf nur 53 km sind 1150 Höhenmeter mit dem Bike zu erfahren. Für die Bergfahrten mit den Liftanlagen, bei denen auch die Räder transportiert werden, gibt es die Dolomiti Supersummer Card.

 

Bike Friendly – Massgeschneiderte Ferien für Biker

Hinter dem Begriff Bike Friendly steht ein attraktives touristisches Angebot für Biker aller Alters- und Leistungsklassen. Der Tourismusverband Alta Badia hat spezielle Strassenkarten und Tourenempfehlungen im Angebot. Dazu gibt es eine Kooperation mit den Experten von Dolomite Biking wobei jeden Tag organisierte Gruppen- oder Einzeltouren möglich sind. Biker können sich auch auf viele Fachgeschäfte verlassen, auf Radverleihe und Angebote mit Ersatzteilen und Radbekleidung. Restaurants und Hütten sind auf die speziellen Wünsche der Radsportler vorbereitet und bieten passende Gerichte und Getränke an. Und die Unterkunftsbetriebe mit dem Titel “Bike Expert” und “Bike Friendly” haben sich ebenfalls bestens auf Biker eingestellt. Dort gibt es Raddepots mit Wasch- und Reparaturmöglichkeiten, Radständer, Werkzeugkasten, Reinigung, ein reichhaltiges, auf Radsportler ausgerichtetes Frühstück, kalte Platten und Kuchen am Nachmittag für die gezielte Energiezufuhr. Die Liftanlagen transportieren Räder ohne Aufpreis.

 

Weitere Informationen: http://www.altabadia.org

HANDOUT - Mountain Bike in Alta Badia. (PHOTOPRESS/Alta Badia/Manuel Sulzer)

HANDOUT – Mountain Bike in Alta Badia. (PHOTOPRESS/Alta Badia/Manuel Sulzer)