Präzision ist das oberste Gebot bei der Fertigung der ACCUSTIC ARTS® High End Audiogeräte. Diese erfolgt in Handarbeit ausschließlich in Deutschland. Alle Komponenten durchlaufen hierbei aufwändige Ein- und Ausgangstests inklusive bis zu zwei Wochen dauernder Produkttests vor der Auslieferung eines jeden ACCUSTIC ARTS® Gerätes. Ziel der Entwicklungen bei allen ACCUSTIC ARTS® Produkten ist neben der kompromisslosen Qualität immer auch ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis. In der Entwicklung der ACCUSTIC ARTS® High-End Geräte werden das Erfahrungspotential aus Tonstudioarbeit und Beschallung von Aufnahmeräumen umgesetzt. Das Ziel „Maximale Klangtreue bei der Reproduktion“ ist Name und Programm zugleich.

accustic-arts_high-end_hifi_deutschland_03

Denn ACCUSTIC ARTS® steht als Kurzform für: ACCUrate acouSTIC ARTS, was soviel wie „richtige Klangkunst“ bedeutet. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, kommen nur höchst präzise und hochwertigste Bauteile sowie neueste Technologien und Konstruktionsprinzipien zum Einsatz. High End von ACCUSTIC ARTS® soll naturgetreu detailreich klingen, darf nichts schönzeichnen, muss aber dennoch Emotionen zulassen. Wärme im Klangbild ist erstrebenswertes Ziel aber als gekünstelte Effekthascherei nicht geduldet.

accustic-arts_high-end_hifi_deutschland_02

Über das Unternehmen Accustic Arts

Die Wurzeln von ACCUSTIC ARTS® reichen bis ins Jahr 1990 zurück. Seit dieser Zeit beschäftigt man sich im Hause Schunk mit professioneller Musikproduktion, Recording und Klangwiedergabe. Hinter ACCUSTIC ARTS® steckt ein Familienunternehmen in typisch schwäbischer Art. Der Seniorchef Fritz Schunk leitete über 30 Jahre die Fritz Schunk GmbH, ein weltweit marktführendes Unternehmen in den Bereichen Industrierobotik und Handhabungstechnik. Zu den Kunden gehörten u.a. Audi, BMW, Mercedes-Benz und Porsche. 1997 suchte sich Fritz Schunk neue Tätigkeitsfelder, verkaufte die Fritz Schunk GmbH und gründete gemeinsam mit den Söhnen Martin und Steffen die SAE – SCHUNK AUDIO ENGINEERING GmbH & Co. KG. Diese Firma sollte sich seiner großen Leidenschaft widmen, der Musik. Durch die langjährige Tätigkeit in der Hochtechnologie-Industrie konnte er natürlich auf ein riesiges Produktions-Know-how und Detailwissen zugreifen. Fritz Schunk ist auch heute noch oberster Entscheidungsträger bei der SAE GmbH & Co. KG. Ihm obliegen intern die Produktbereiche Einkauf, Finanzierung und Investitionen sowie Qualitätssicherung.

accustic-arts_high-end_hifi_deutschland_01

Kontakt

www.accusticarts.de