WALDHOTEL DAVOS – Genuss & Nostalgie auf dem Zauberberg

 

Das Waldhotel Davos überrascht und verwöhnt seine Gäste mit den verschiedensten Angeboten und sorgt so für ein unverwechselbares Ferienerlebnis. Mit “Nostalgie auf dem Zauberberg” kommen Geniesser in der Wintersaison 2012/13 gänzlich auf ihre Kosten und erleben pure Sinnesfreude inklusive 3 Übernachtungen. Ab CHF 1’050.00 pro Person im Doppelzimmer werden sie mit auf eine Reise genommen, welche die Zeit rund um Thomas Mann im Waldhotel wieder lebendig werden lässt.

Der Winterzauber in den Davoser Bergen präsentiert sich im Waldhotel Davos auf eine ganz besondere Weise. Das Viersterne-Superior-Hotel hat ein abwechslungsreiches Angebot geschnürt und verwöhnt seine Gäste mit einem nostalgischen Package, welches in der Vorweihnachtszeit zusätzlich mit einem offerierten Skipass im Rahmen der Davoser “Skipass geschenkt”-Aktion lockt. Die inspirierende Auszeit beginnt mit einem Willkommensgetränk, das im original erhaltenen Sanatoriums-Zimmer aus dem Jahre 1911 aufgetischt wird. Gastgeber Bardhyl Coli weiss dabei spannende, überlieferte Geschichten aus den damaligen Zeiten zu berichten und stimmt seine Gäste so auf eine Erlebnisreise der Sinne ein.

Kulinarische Genüsse “de luxe” im Waldhotel Davos

An zwei Abenden können sich die Gäste im Rahmen der Halbpension, die im Waldhotel inspirierend “Genusspension” genannt wird, jeweils auf ein 5-Gang-Auswahl-Menü im historischen Speisesaal freuen. Den kulinarischen Höhepunkt findet das Verwöhnprogramm dieses Arrangements allerdings dann, wenn Thorsten Bode am dritten Abend im mit 15 Punkten GaultMillau ausgezeichneten Gourmetrestaurant Mann und Co. zu Tisch bittet. Für die richtige Begleitung aus dem hauseigenen Weinkeller sorgt Gastgeber Bardhyl Coli persönlich und empfiehlt dazu die passenden Weine aus dem Sortiment von über 700 edlen Tropfen.

Doch bei “Nostalgie auf dem Zauberberg” stehen zudem weitere Erlebnisse an, welche die Herzen der Ferien-Nostalgiker im Waldhotel höher schlagen lassen. Bei einer entspannenden Ganzkörper-Aromamassage können die Gäste entschleunigen und Energie tanken, sei es für einen aktiven Tag auf den Pisten oder aber für eine romantische Kutschenfahrt durch die verschneite Davoser Winterlandschaft.

Informationen zum Waldhotel Davos

Seit seiner Eröffnung im Jahre 1911 befindet sich das heutige Waldhotel Davos im Privatbesitz der deutschen Familie von Gemmingen. Es ist das perfekte Haus für Individualisten und Genussmenschen, die Entspannung und Abstand vom hektischen Alltag suchen. An einzigartiger und ruhiger Aussichtslage gelegen, bietet es einen traumhaften Panoramablick auf Davos und die umliegenden Berggipfel. Mit den 46 stilvollen Zimmern, dem Wellness-Pavillon mit Solebad und dem mit 15 Punkten GaultMillau ausgezeichneten Gourmetrestaurant Mann und Co. ist das Viersterne-Superior-Hotel für Sommer- und Wintergäste gleichermassen eine Oase der Erholung und ein magischer Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Ein Seminarbereich, der preisgekrönte begehbare Weinkeller mit Degustationsraum sowie die gemütliche “Krokowski” Bar, runden das exklusive Angebot ab. Das geschichtsträchtige Hotel, bis 1957 als Waldsanatorium geführt, war zudem Inspiration für den weltberühmten Roman “Der Zauberberg” von Thomas Mann. Als kleine Hommage an den Schriftsteller entstand der Berghof im Sertig-Tal, ein luxuriöses Chalet und die neue Dependance des Waldhotels.

Kontakt

www.waldhotel-davos.ch