ROLEX – Legende auf dem Zenit seines Ruhmes

Das legendäre und seit seiner Vorstellung im Jahr 1963 unvergleichliche Modell Oyster Perpetual COSMOGRAPH DAYTONA präsentiert sich zur BASELWORLD 2012 in einer jener faszinierenden Ausführungen, die das Geheimnis seines Ruhmes prägen. In seiner 18 Karat Gelbgoldausführung ist der COSMOGRAPH DAYTONA mit einer Lünette versehen, die vollständig mit Saphiren in den Farben des Regenbogens besetzt ist. Sie spiegeln die gesamte Farbpalette des Himmelschauspiels in all seinen Nuancen in Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Violett und Rosa wider.

Die extrem reinen und feinen Steine werden mit größter Sorgfalt von Rolex ausgewählt, sortiert und gefasst und verleihen der Armbanduhr eine ganz besondere und außergewöhnliche Ausstrahlung. Die Hornbügel des Gehäuses, die Nocken zum Schutz der Aufzugskrone und das Zifferblatt sind ebenfalls mit Edelsteinen besetzt und unterstreichen die edle Anmutung dieser Ausführung des COSMOGRAPH DAYTONA. Der Widerschein der mit dem schwarzen Lack des Zifferblatts kontrastierenden GOLD CRYSTALS-Totalisatoren harmonisiert mit dem Glanz der Diamanten. Die Totalisatoren werden aus einer von Rolex in der hauseigenen Gießerei speziell hergestellten Legierung gefertigt. Jeder für sich ein einzigartiges natürliches Kunstwerk, das die Struktur des Goldes durch Reflektionen und ein faszinierendes Farbspiel unterzeichnet.

Das OYSTER Gehäuse, Symbol für Wasserdichtheit

Das garantiert bis zu einer Tiefe von 100 Metern wasserdichte OYSTER Gehäuse des COSMOGRAPH DAYTONA mit einem Durchmesser von 40 mm ist der Inbegriff von gelungenen Proportionen und Eleganz. Sein charakteristisch geformter Mittelteil wird aus einem massiven 18 Karat Goldblock gefertigt. Der geriffelte Gehäuseboden wird mithilfe eines nur von Rolex Uhrmachern verwendeten Spezialschlüssels hermetisch verschraubt. Die mit dem patentierten dreifachen Dichtungssystem ausgestattete und durch Nocken im Mittelteil geschützte TRIPLOCK-Aufzugskrone sowie die Drücker werden fest mit dem Gehäuse verschraubt. Das Uhrglas wiederum besteht aus praktisch kratzfestem synthetischem Saphirglas. Das vollkommen wasserdichte OYSTER Gehäuse des COSMOGRAPH DAYTONA schützt so optimal das hochpräzise Uhrwerk in seinem Inneren.

Kaliber 4130, Chronograph und Chronometer der Superlative

Der COSMOGRAPH DAYTONA ist mit dem Kaliber 4130 ausgestattet, einem vollständig von Rolex entwickelten und hergestellten mechanischen Chronographenwerk mit automatischem Selbstaufzugsmechanismus. Wie bei allen PERPETUAL-Uhrwerken handelt es sich bei dem Kaliber 4130 um ein zertifiziertes Schweizer Chronometer. Diese Bezeichnung dürfen nur Präzisionsuhren tragen, die die Tests des unabhängigen Schweizer Prüfinstituts Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC) erfolgreich bestanden haben. Der Aufbau des Kalibers, der allen Uhrwerken der OYSTER Kollektion gemein ist, verleiht ihm eine beispiellose Präzision und Zuverlässigkeit. Das wahre Herzstück der Uhr, der Oszillator, ist mit einer von Rolex patentierten blauen PARACHROM-Spirale ausgestattet, die von Rolex aus einer exklusiven Legierung hergestellt wird. Diese gegen Magnetfelder unempfindliche Spirale erweist sich bei Temperaturschwankungen als äußerst stabil und ist bei Stößen bis zu zehnmal präziser als eine herkömmliche Spirale.

Funktionalität und Sicherheit der OYSTERLOCK-Schließe

Der neue COSMOGRAPH DAYTONA verfügt über ein elegantes OYSTER-Band in 18 Karat Gelbgold. Mit der OYSTERLOCK-Sicherheitsfaltschließe wird versehentliches Öffnen verhindert. Dieses von Rolex entwickelte und patentierte Armband mit massiven Bandelementen ist zudem mit der EASYLINK-Verlängerung ausgestattet, einem raffinierten System, mit dem das Armband schnell um circa 5 mm erweitert werden kann, um jederzeit einen optimalen Tragekomfort sicherzustellen.

Kontakt

www.rolex.com